Wie lange ist geöffnete Kondensmilch/Kaffeesahne haltbar, wenn sie nicht gekühlt wird?

8 Antworten

Ich kann Dir als ehemaliger Konsument von unbehandelter Frischmilch direkt aus der Kuh sagen, das Du nach lediglich 24 Stunden ungekühlter Lagerung dabei noch keine nennenswerten Beeinträchtigungen zu erwarten hast, wenn Du selbst nicht unbedingt Bakterien eingetragen hast in die Milch.

Ab Werk ist Kondensmilch als nahezu steril zu betrachten durch das Herstellungsverfahren an sich. Nicht zu verwechseln mit "sterilisiert", aber mindestens gleichzusetzen mit "pasteurisiert" . Wenn das Gefäss somit also noch nicht allzu lange mit einem siffigen Dosenstecher angestochen war, oder Du nicht mit Deinen Fingern oder Deinem Mund direkt Bakterien an die Öffnung der Dose herantrugst, wird da bei lediglich 24 Stunden ( oder weniger ) ohne Kühlung bei guter körperlicher Abwehrkraft noch nichts passieren.

Hallo Cynde,

offen und ungekühlt ist es schnell vorbei. Wenn Du auf Nr. Sicher gehen möchtest, dann weg damit...

Theoretisch könntest Du sie probieren. Wenn sie im Kaffee gelandet ist und bereits verdorben, dann flockt sie.

Dir nutzt die Statistik nichts. Letztlich sind es unterschiedliche Faktoren die es entscheiden, ob gut oder schlecht.... Das fängt mit der Temperatur an und hört mit Verunreinigungen auf. Sie kann noch gut sein....

Gruß, RayAnderson  😏

Ein Tag ist zumindest grenzwertig ------> wenn sie geschlossen gewesen wäre, würde ich sagen, könnte man's noch versuchen, aber wenn sie offen im beheizten Büro stand, würde ich sie zur eigenen Sicherheit und die Sicherheit der Anderen dann doch lieber entsorgen & das Geld für neue Kaffeesahne in die Hand nehmen :)

Was möchtest Du wissen?