Wie lange hält es ein Mensch aus stur zu sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Mediator beschäftige ich mich täglich mit Konflikten. Aus Konflikten kann man selten etwas für "sich herausziehen". Konflikte stören, sie belasten sie kosten zeit Geld und Kraft.

Konflikte müssen bzw. sollten schnellstmöglich gelöst werden. Konflikte haben die unangenehme Eigenschaft zu eskalieren, bis hin zum absoluten Vernichtungswillen und bis hin zur Selbstaufgabe (Hauptsache der andere hat den größeren Schaden).

Ohne ein Gespräch zwischen den Beteiligten wird es schwer sein die Gefühle und Bedürfnisse, die zu den Verhaltensweisen die den Konflikt ausgelöst haben, nachzuvollziehen. Wir Menschen haben die Eigenschaft alle Situation so zu deuten, das sie in unsere ganz persönliche Vorstellungswelt passen. Mit anderen Worten, wir verstehen Worte Handlungen oder Gesten oftmals nicht so wie sie der andere gemeint hat, wir interpretieren sie, so wies unser gegenüber unsere Worte etc. interpretiert.

Es ist daher müßig zu diskutieren wie lange der andere "stur" ist oder sein kann. Überwinde den Konflikt, indem Du das Gespräch suchst, frage ganz einfach, was hat dich verletzt und erkläre was du eigentlich wolltest. Wenn es alleine nicht klappt sucht euch einen NEUTRALEN, der zwischen euch vermittelt, hinterher lässt sich über das Missverständnis oft trefflich lachen.

Fall Du mehr Informationen zu Konflikten, dessen Entstehung und nach Lösungen möchtest, kann ich Dir die Web Seite www.mediator-niedersachsen.com nahelegen.

Es gibt viele Menschen, die halten das ein Leben lang aus und meinen dann, "dass die Welt schlecht ist". Das ist sehr weit verbreitet. Leider SEHR weit!
Und: Der andere soll sich melden, der ist schuld und stur...Es liegt an beiden Seiten, sich zu melden.
Gandhi hat mal gesagt: "Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken."

Was möchtest Du wissen?