Wie lange Geschirr in Spülmaschine stehen lassen?

11 Antworten

Wenn Du das Gröbste etwas vorspülst, kann man schon mal ein paar Tage warten! Wie ich Heute schon mal geschrieben habe, wasch ich auch nur einmal die Woche ab, das heisst, ich starte die Maschine einmal die Woche, am Wochenende, wo der Strom immer günstiger ist! Dann kann man auch mal das Intensivprogramm laufen lassen, oder man spült es immer unterm Wasserhahn ab, wenn mans in die Maschine tut. Wenn man sie bei günstigstrom startet, hat man auch wieder gespart, wie viele Leute immer sagen, von Hand spülen sei teurer, Andere wieder sagen das Gegenteil, so mach ichs halt, wie es für mich dann letztendlich stimmt und ich habe nie grosse Stromrechnungen! Trotz Spülmachine und Waschma. L.G.Elizza

Entweder das Vorspülen einschalten (dauert ca. 10 Minuten) oder die Türe schliessen, dann kann auch nichts passieren.

Wenn du z. B. mit einen Türstopper die Spülmaschinentür offen stehen lässt, trocknen die vorgereinigten Teile aus und entwickeln keinen Geruch. Auch ich brauche meine Geschirrspülmaschine nur 1 bis 2 Mal pro Woche und habe nie Geruchsprobleme. Wenn etwas sehr lange angetrocknet ist, stelle ich die Maschine mitten im Programm eine Zeit lang ab und so quellen die Reste auf. So habe ich immer sauberes Geschirr und wenig Verbrauch.

Gut ist es auch die Abwaschbürsten, Zahngläser, Zahnbürsten etc. regelmässig mitlaufen zu lassen. Sogar meine Brille geht ca. einmal im Monat in den Geschirrspüler, da werden die Kleinteile superrein, wie sonst gar nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?