Wie lange dauert es einen Parkettboden zu schleifen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ohne Größenangabe des Raume, des Materials und der Veredelung schwer zu sagen.

Ist der Parkett mitgenommen oder gar mit alten billigen Lacken geölt kanns länger dauern da die Beschädigungen tiefer sind bzw. Schlechte Lacke die Schleifpapiere verkleben.

Also ich Rechne mal mit 50m2 sollte man in 3 Tagen leicht fertig werden.

alles was kleiner ist geht auch nicht Schneller da man ja meist trocknungszeiten von mehreren stunden hat. das ist auch abhängig von der gewünschten Oberfläche.

Ich gehe mal davon aus sie wollen den Parkett versiegeln (Lackieren)

das dauert ne weile 1 Anstrich ist der Grund je nach hersteller muss der 2 Std. trocknen, dann kommt die erste Lackschicht die muss 12h trocknen danach die 2 Lackschicht die is nach 12h begehbar. 

Normalerweise sollte man unter 50qm mit leichtigkeit in 3 Tagen durchhaben und am 4 Tag ist der Parkett begehbar.

also mit Infos könnte ich genau sagen wie lange es dauert.

Das Schleifen ist nicht das Problem. Bedenke aber, dass du mit den meisten Maschinen nicht ganz an den Rand kommst und mit einer Handmaschine weiter machen musst. Meist auch am Heizkörper.

Die Lackierung mit Abschluff muss mindestens 2x wiederholt werden und zwischendrin richtig austrocknen. Also 3-4 Tage.

1: willst Du ein "Stübchen" oder die Frankfurter Kongresshalle erneuern?

2: wie mitgenommen ist der Boden?

Nach 40 Jahren, heißt nichts.

Stolzenfels wurde vor ca. 40 Jahren renoviert, und wird seiddem nur noch mit Filzpantoffel betreten.

Abgesehen von den Kosten (zwischen 40€/qm und 250€/qm und mehr) hängt die Dauer vom notwendigen Aufwand ab.

Nur anschleifen und neu versiegeln 1Tag plus Aushärtezeit.

Grundschleifen, mit mehreren Zwischenanstrichen und Aushärtezeit auch schonmal 4 Wochen.

Überlege es Dir, ich habe das Parkett rausgeschmissen und für 25€ Laminat gelegt.

Was möchtest Du wissen?