Wie lange dauert ein Schock nach einem Unfall?

6 Antworten

Der Schock kann als eine besondere Form eines Traumas angesehen werden. Der Schock kann dabei als Folge einer kurzfristig bestehenden oder angenommenen Gefahr angesehen werden, wobei sich der Schock, im Gegensatz zu den übrigen Traumatas in relativ kurzer Zeit "von allein" auflöst.

...

Den sogenannten Schock könnte man definieren als ein Trauma, das durch eine relativ kurzfristige Einwirkung entsteht, so z.B. das Miterleben eines Unfalls. Man kann vermuten, dass das Erleben des Schocks nicht im Langzeitgedächtnis abgespeichert wird und daher nach einer bestimmten Zeit vergessen wird, während andere Traumatas im Langzeitgedächtnis auf Dauer abgespeichert werden und daher noch nach Jahren reaktiviert werden können, bzw. latent präsent sind und das Handeln der Person mit bestimmen. Ein solcherart abgespeichertes Trauma kann daher nicht vergessen werden, sondern bestenfalls durch geeignete therapeutisch intendierte Wiederbearbeitung neu strukturiert, bzw. aufgelöst werden.

http://www.system-familie.de/trauma.htm

Jeder Mensch ist anders.Bei einem dauert es einige Stunden,beim anderen eventuell einige Tage oder Monate.Es kommt auch immer auf den Auslöser des Schocks an.

Unterschiedlich. bei dem einen ein paar minuten, bei anderen ein Leben lang. es kommt auch auf die Art des Schocks an. Mal nur ein kleiner kreislaufkollaps, mal ein richtiger Psychoschock. Wie gesagt, kommt auf das Nervenkostüm der jeweiligen Person an und der Art des <unfalls.

Kann man nach einem Auffahrunfall noch am anderen Tag unter Schock stehen?

0

Das ist von Person zu Person unterschiedlich und kommt auch sicherlich auf die art des Unfalls an.

kann der länger als 1 tag andauern?

0

kann der länger als 1 tag andauern?

0

Das ist ganz unterschiedlich und hängt u.a. vom Ausmaß des Schocks ab.

Was möchtest Du wissen?