Wie lange dauert ein Chemie Studium in der Regel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis zum Diplom 8 Semester. Wenn du den Doktor dranhängen willst, nochmal 4. Das sind die optimalen Zeiten.

Das ist sehr optimistisch, Barnold. Die Regelstudienzeit für ein Hochschulstudium in Chemie ist 9 bis 10 Semester. Diplom gibt es kaum noch, man macht jetzt einen Master of Science. Die durchschnittliche Studienzeit liegt eher über 10 Semester. Eine Doktorarbeit in Chemie ist auch in 4 Semestern kaum zu schaffen, üblicherweise rechnet man mit drei Jahren, also 6 Semestern. Georg999 hat also völlig recht: Unter 16 Semstern ist es kaum zu schaffen. Ich habe übrigens 20 gebraucht und das ist auch noch nicht sehr ungewöhnlich. ;-)

2

Beim klassischen Studiengang ca. neun bis zehn Semester bis zum Diplom, für die Promotion ca. vier bis acht Semester.

Ob Bachelor und Master von der Industrie akzeptiert werden, bleibt abzuwarten.

Was möchtest Du wissen?