Wie lange dauert die Ausbildung zum Psychotherapeuten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Studium muss mit dem Master abgeschlossen werden, dauert also zwischen viereinhalb und fünf Jahren. Die Ausbildung dauert drei bzw. berufsbegleitend 5 Jahre. Sie ist sehr teuer! Man kann aber einen Teil oder sogar die Gesamtkosten durch seine praktische Arbeit bei der Klinik, in der man ausgebildet wird, abbezahlen. Wenn du Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut werden willst, kannst du alternativ zum Psychologiestudium auch Erziehungswissenschaft oder Sozialpädagogik studieren. Die Ausbildung ist auch etwas günstiger.

Hier findest du alle Informationen, ist aber eine recht teure Ausbildung. Dass man ein abgeschlossenes Psychologiestudium haben muss, stimmt übrigens:http://www.therapie.de/psyche/info/ausbildung/psychotherapeut/

Soweit ich weiss muss man ein Psychologiestudium abschliessen 5 Jahre und anschl. ein Praktikum in einem Krankenhaus machen.Das dauert auch noch mal ein paar Jahre.Danach darf man erst eine eigene Praxis eröffnen :(Kann mich aber auch täuschen :)

Ja, Eleganza, da täuschst Du Dich zumindest zum Teil.

1) Abgeschlossenes Psychologiestudium oder Medizinstudium = richtig

2) Praktikum = auch richtig, aber Teil einer Ausbildung, die insgesamt viel länger dauert, siehe die Antwort von heide2012

0

Du musst entweder Psychologie studierne (psychologischer Psychotherapeut), wobei es wichtig ist im Masterstudiengang "klinische Psychologie" belegt zu haben;

ansonsten kannst du auch als Arzt psychotherapeut werden (ärztlicher Psychotherapeut) oder im Falle von Kinder- ung Jugendpsychotherapie auch als Pädagoge.

Die Weiterbildung zum psychologischen Psychotherapeut bneträgt nach dem Studium 3-5 Jahre.

hey ich war mal bei so einer 'jobberatung' und da war eine schon ausgebildete psychotherapeutin und die meinte dass es 10-20 semester sprich 5-10 jahre dauern kann bin man vollständig ausgebildet ist :)

Was möchtest Du wissen?