Wie lange darf man für den Führerschein brauchen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vom Einreichen des Führerscheinantrages bis zur bestandenen Theorieprüfung 1 Jahr. Dann wieder 1 Jahr bis zur bestandenen Praxisprüfung. Also max. 2 Jahre. Danach wieder Führerscheinantrag usw. Und das kannst Du bis zur Rente wiederholen, oder Du hast keine "Kohle" mehr.

dann kann man ja schon mit 16 nen führerschein machen, weil man darf mit 17 ja mit nem erwachsenem rumfahren..solang der erwachsene auch nen führerschein hat

wie lange hast du denn vor , den schein zu machen ? wenn man hinterher ist reichen 3-4 monate. manche brauchen 1-2 jahre.

ein Jahr...danach musst du wieder die Anmeldung bezahlen.

Ich weiß nur ,dass nach einem Jahr deine Theoriestunden verfallen.