Wie lange darf man die Dehnschnecke drinnen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dehnschnecken sind durch die ungleichmässige Form extrem ungeeignet zum Dehnen.. Sowas kann man als Schmuck tragen, wenn das gedehnte Lobe abgeheilt ist. Ich würde Dehnstäbe verwenden und dann sofort nach dem Dehnschritt den geeigneten Plug / Tunnel einsetzen. Anscheinend hast du dich noch nie richtig mit diesem Thema auseinandergesetzt, lass dich doch mal bei einem erfahrenen Piercer beraten...

Ich hab meine Ohrläppchen bis 10mm mit Schnecken gedehnt, und hat super funktioniert. Später auch mit Stäben, wobei ich sagen muss, dass beim Vorgang selber die Schnecken sich bei mir zumindestens als praktischer erwiesen haben. Wenn du frisch gedehnt hast, würd ich sie nicht raus tun, auch nicht zum Schlafen (es ist zwar unpraktisch, aber es geht), denn das kann dann wieder sofort wieder zu gehen. Die Schnecke durch einen Tunnel ersetzt du am Besten, erst dann wenn dein Ohrloch etwas abgeheilt ist, du also keine Schmerzen mehr bei Bewegungen der Schnecke hast, und diese locker durch das Ohrläppchen hindurchgleitet. Das dauert bei jedem unterschiedlich lang, aber geht schneller, wenn du's regelmäßig reinigst, und desinfizierst, was absolute Pflicht ist!

Huhu Goldi :-)).

Schnecken eignen sich überhaupt nicht zum dehnen!

Man dehnt mit Stäben und durch die abgeflachte stelle oben kann und muss man sofort den Tunnel mit durchschieben.

Wenn du die Schnecke nur als Schmuck tragen willst (wozu sie eigentlich auch gedacht ist) muss du selbst wissen wie lange du sie tragen willst. Ich hab sie früher eigentlich nur tagsüber getragen, ich bin dort oft mit den Haaren hängengeblieben, das hat mich genervt.

Liebe Grüße

Schnecken würde ich NICHT zum dehnen verwenden. Nimm lieber Stäbe.... Schnecken kannst als Schmuck benutzen (natürlich keine zu schweren Schnecken)

goldi12 25.06.2013, 02:36

Ich hab mir jetzt bis 3mm Schnecken gekauft und dann ab 3mm Stäbe und die Schnecken sind nicht schwer ist das jetzt schlimm?

0
IIVercingetorix 25.06.2013, 02:58
@goldi12

nein kannst locker drin lassen :) ich hab jetzt an meine 20 mm Löcher gedacht :D natürlich ganz wichtig auf das Material achten! nimm Plastik zum dehnen, ich hab das einmal mit Holz gemacht... und mit Metall gehts auch nicht so gut (finde ich persönlich)

0
IIVercingetorix 25.06.2013, 22:59
@goldi12

musst du ausprobiern, Silikon vertrage ich zB nicht!, da schwillt mein Ohr an und schmerzt. vergiss nicht die Schritte zu beachten, in denen du dehnst,... frühestens alle 2 Wochen würde ich 1 mm dehnen und wenn du bei 10 mm bist im Monat 2mm (weil es da keine 1mm-Schritte mehr gibt soweit ich weiß)

0
KayeBlue 28.06.2013, 13:09
@goldi12

Sorry, wenn ich hier voll reinhaue, aber bitte kein Silikon nehmen. Für Schmuck ist es echt gut, aber zum Dehnen geht es richtig schlecht. Ich hab den Fehler auch gemacht, trotz Gleitmittel bleibt es voll hängen und kannst dir damit den kompletten Stichkanal rausziehen und gut säubern kannst du es auch nicht (keine komplett glatte Oberfläche) heißt sehr sehr viele Bakterien. Die Schmerzen und die Entzündung ist echt übel. Nimm lieber Acryl oder Bioflex/Bioplast wenn du in die Richtung gehen willst. Viel Glück beim Dehnen. :)

0

Kann man einfach drinlassen.

Was möchtest Du wissen?