Wie lange darf ich fahren , wenn der TÜV abgelaufen ist?

4 Antworten

Wenn der TÜV abgelaufen ist darfst du gar nicht mehr fahren AUSNAHME ist nur, wenn du bereits einen Termin beim TÜV hast in Kürze, dann darfst du die Tage noch mit dem Auto fahren. Aber wenn du aufgehalten wirst dann musst du dies schriftlich vorlegen können das du demnächst den Termin hast.

so lange es geht nur nicht erwischen lassen.

Spass bei Seite, seit dem 1.7.2015 Kostet es 25€ für 2-4 Monate. Danach 60€ und 1 Punkt.

http://www.kfz-auskunft.de/bussgeld/tuev.html


die Tabelle ist falsch. das ist die Tabelle für SP-Pflichtige Fahrzeuge wobei der erste Satz 1-2 Monate 15 EUR fehlt.

0

20-30 Jahre  solange das nicht bewegt wird im Straßenverkehr  . Ein Garagenfund hatte mal 35 Jahre dort gestanden  nach dem der Tüv  abgelaufen war wurde der Wagen vergessen aber immer angemeldet und versichert  das kam erst bei einen Schaden an dem Dach zu Tage  Verschleißteile erneuert und mit dem Ding zum  TÜV der hat nicht schlecht gestaunt und beim ersten mal  Plakette erhalten  musste die Gebühr aber dreimal zahlen bei nur 12000 Km Laufleistung  .  

"20-30 Jahre  solange das nicht bewegt wird im Straßenverkehr"

Das stimmt nicht, dir Vorführpflicht ruht nicht dadurch, dass man das Fahrzeug nicht nutzt oder auf privatem Grund abstellt. Solange es zugelassen ist, gilt die Vorführpflicht.

Es kann also auch eine "Knolle" geben, obwohl das Fahrzeug auf Privatgrundstück abgestellt ist.

0

Was möchtest Du wissen?