Wie lange braucht man in der Fahrschule für alle praktischen Stunden?

4 Antworten

Das hängt von deinem Können und deinem Ehrgeiz ab.

Wenn du deine Stunden immer zeitgerecht nimmst und gut fährst, dann solltest du nach 15 Fahrstunden bereit sein (soweit ich weiß ist das die Mindestanzahl an Fahrstunden, bin mir aber nicht sicher).

Andere brauchen 30 oder gar 50 Fahrstunden, aber das ist auch nicht schlimm.

Fazit: Ganz individuell. Mehr Fahrstunden bedeuten natürlich auch mehr Ausgaben, aber da sollte man nicht allzu sehr sparen.

Naja.. Bei 15 Stunden dauert das ja noch ne Weile.. :/ wenn ich schon für 12 Theoriestunden so lange gebraucht habe..
Aber naja lässt sich nichts dran ändern :D
Danke für die Antwort

0

Ergänzung: Es gibt so gesehen keine Mindestanzahl an stunden, es müssen jedoch die 12 Sonderfahrten auf jeden Fall gefahren werden. Sonst super Antwort :) Viel Spaß in der Fahrschule :)

0

schwer zu sagen, normalerweise mach man Praxis und theorie zusammen. Ein Freund von mir hat seinen Autoführerschein in 4 Woche gemacht. Aber grob geschätzt jenachdem wie viel zeit du hast wirst du 1-2 Monate brauchen für den praktischen teil.

Okay.. Dann weiß ich ja auf was ich mich einstellen muss.. Werde meinem Fahrlehrer auf die Füße treten um so viele Termine wie möglich in einer Wiche zu bekommen xD

0

Das kommt ganz auf dich und die Fahrschule an... Wenn du mehrere Stunden in der Woche nimmt kannst du es manchmal in nem Monat schaffen... Manche brauchen 2.. Wenn du nur selten fährst dauert es länger :)

Also ich werd auf jeden Fall versuchen so oft wie möglich zu fahren :D will's ja hinter mich bringen ^^

1

warum hast nicht früher schon mit fahrstd angefangen ? je nachdem wie oft du in der woche fahren darfst ( ich durfte damals nur max 3x eher nur 2x) kann das nochmal 2monate dauern. und es kommt natürlich auch auf deine leistung an ob du noch zusatzstd. brauchst oder nicht...

Was möchtest Du wissen?