Wie lange bleibt ein Zug am Hauptbahnhof stehen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim IC 2153 hängt es vom Reisetag ab.

Montags kommt der Zug von Darmstadt und hat in Frankfurt Hbf planmäßig Aufenthalt von 6.03 bis 6.18 Uhr.

An anderen Tagen beginnt der Zug erst in Frankfurt Hbf, aber wann er am Bahnsteig bereitgestellt wird steht nicht im Fahrplan.

Kann man normalerweise bei der Linie im Internet oder auch beim Bahnhof nachlesen. Ich glaube so um 40 Sekunden bleibt der mindestens aber manchmal auch 10 Minuten und manchmal auch nur 10 Sekunden - am besten pünktlich sein!

Das steht in der Reiseauskunft: Einmal Ankunft, einmal Abfahrt raussuchen. Meist sind es ca 2 Minuten.

In Frankfurt bleibt er länger stehen. Zum Allgemeinwissen gehört, dass Frankfurt Hauptbahnhof ein Kopfbahnhof ist!

0

Ein ICE oder IC wird vorrangig behandelt und wartet nur, wenn z.B. der am gleichen Bahnsteig ankommende Anschluß-IC/ICE ein paar Minuten verspätet ist.

In der Regel belibt der IC in Frankfurt ein paar Minuten stehen, wenn er dort "Kopf macht". Das heißt, dass er nach der Einfahrt nur wartet, bis der Fahrer auf der Rückseite einigestiegen ist, und die Steuerung von da wieder übernommen werden kann.

Früher waren das ca. 7 Minuten, weil es keine Steuerwagen gab, und erst eine neue Lok angekoppelt werden musste. Heute sind am Ende entweder die Lok oder ein Steuerwagen. D.h. man muss nicht mehr soviel Material im Bahnhof vorhalten und damit ist ein Wechsel recht schnell möglich.

Bis zur Abfahrt

Was möchtest Du wissen?