wie lang muss eine interpretation und inhaltsangabe sein?

2 Antworten

Also ne Inhaltsangabe sollte nicht länger als eine Seite sein. Bei der Analyse ist die Regel so für den Hauptteil 2/3 und den Schluss 1/3. Interpretation ist ja ein Teil der Analyse. Du musst bei der Analyse ja auf Sprache, Aufbau und Wirkung des Textes, die Personen (also Charakterisierung) etc eingehen. Da kommt schon einiges zusammen, da man das was man zuerst einmal ja herausfinden muss (also was der Text hergibt) danach noch interpretieren muss. Also in den LK-klausuren schreibe ich locker 3 Klausurbögen für eine komplette Analyse

Das sieht sicher jeder Lehrer anders. Ich habe damals gelernt, dass eine inhaltsangabe keinesfalls länger als eine Seite sein sollte...

Bei einer Interpretation hängt es ja auch davon ab, was das Buch hergibt... In der Oberstufe haben wir etwa fünf bis sieben Seiten geschrieben.

Was möchtest Du wissen?