Wie lang können Schamhaare werden, wenn man sie sein ganzen Leben lang nicht kürzt?

5 Antworten

Mindestens 58 m. Die Römer haben früher Schiffstaue daraus geflochten ;-))

Real sind ca. 10 cm, dann fallen sie aus.

Ich denke Du kannst sie irgendwann als Zahnseide benutzen. 

Die hören nach einigen cm auf zu wachsen.

Fell bei Wildtieren wächst ja auch nicht unendlich weiter.


b03hnch3n 
Fragesteller
 31.05.2017, 17:40

Woher weiß die Wurzel denn, dass das Haar eine bestimmte Länge erreicht hat. Haare sind doch totes Gewebe und geben keine Signale zurück. Warum wachsen sie also, wenn man sie kürzt und dann nicht mehr, wenn sie eine bestimmte Länge erreicht haben?

2
Maisbaer78  31.05.2017, 17:41
@b03hnch3n

Ich glaube die brechen ab. Denke das ist weniger eine Sache der Wurzeln eher der Struktur der Haare. Aber die Frage ist gut. Gab mal was im TV darüber...ist aber Jahre her.

Wiki hat nur das darüber, aber nicht warum das so ist.


Jedes menschliche Schamhaar wächst ohne explizite Haarentfernung nur ca.sechs Monate lang, ehe es ausfällt und ein neues Haar nachwächst. Dabeiwächst es ungefähr einen Zentimeter pro Monat.


2
Ahaahaaha1  30.12.2021, 02:52
@Maisbaer78

Kann ja iwie nicht sein. Rasiere ich alle Haare ab, beginnen sie gleichzeitig in die Höhe zu schießen und sind dann alle etwa gleich lang. Lasse ich jetzt alles 6 Monate wachsen, würden alle etwa gleichzeitig ausfallen bzw. würde das auffallen. Aber tats. hat man immer einen vollständigen Busch.

0

Zum lange Zöpfe flechten wird es nicht reichen !!