Wie läuft es mit einer Tagesmutter ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tagesmütter machen alles außer Haushalt. Geh mal zum Amt, es gab vor einigen Jahren Zuschüsse. Das war nicht wenig. Die stellen auch sogenannte Tagesmuttis! Oder kannst natürlich auch alleine suchen. Klar. Aber mache das mal. Ich war mit zwei Kindern alleine, wollte unbedingt arbeiten, konnte aber eine Hilfe nicht bezahlen! Ich habe denen ganz klar meine Zukunft gesagt und das ich unbedingt wieder arbeiten will. Das klappte dann. Das Mädchen bzw Frau suchte ich selber über eine Annonce. Sie blieb auf Abruf. Klasse Sache damals mit der finanziellen Unterstützung. Geh mal hin und informiere Dich ob es das heute noch gibt. Ich wohne in NRW.

Eine Tagesmutter hat auch gewisse "Öffnungszeiten" und will irgendwann Feierabend haben! Ich glaube daher kaum das du eine finden wirst, die dein Kind aus der Kita abholt, um ihn über deren Öffnungszeiten hinaus zu betreuen... Du mußt eben schauen das du eine Arbeit findest, deren Arbeitzeit an den Öffnungszeiten der Kita angepasst ist. Klar ist das nicht einfach und gerade deßhalb können viele Mütter nur noch in teilzeit oder gar nicht mehr arbeiten, weil der Schichtdienst nicht mit der Kinderbetreuung vereinbar ist. Eine Tagesmutter die für dich persönlich abrufbar ist, wäre eine persönliche Nanny - die dann natürlich auch persönlich bezahlt werden muß.

Meine Mutter hat Jahrelang als Tagesmutter gearbeitet. Die hat die Kinder täglich abgeholt und wieder nach Hause gebracht. Das sollte kein Problem sein.

brauchst Du denn unbedingt eine Arbeit? Kommst Du mit dem Geld nicht hin? Es wäre für den Kleinen besser, Du würdest DIch ganz um ihn kümmern...

Eine Tagesmutter muß gut ausgesucht sein (frag mal beim Jugendamt nach), Du mußt mit ihr und ihren Ideen zurechtkommen, und normalerweise kann man alles mit ihr absprechen - die sind da ganz unterschiedlich.

Und du mußt auch ganz langsam eine Hinführung zu ihr machen, indem Du eine Zeitlang mit dem Kleinen zusammen zu ihr hingehst, so daß er sich gewöhnen kann. Das Kind braucht Bindung, nicht Bildung, denk immer daran!

carsten1979 28.03.2012, 17:29

icecruiser, Nein wie kannst du nur auf die Idee kommen das eine Mutter arbeiten will bzw. muß? Eine Mutter rutscht 24 Stunden am Tag auf Knien vor ihrem Kind, erledigt perfekt den Haushalt, rennt jeden Sonntag zur Kirche und wenn der Herr und Gebieter am Abend heim kommt steht sie mit Bier (geöffnet auf jeden Fall) und angewärmten Hausschuhen in der Tür.

0

Die Tagesmutter soll Kind zum Kindergarten bringen und wieder abholen? Nur das oder auch sonst aufpassen? Kommt immer auf die Vereinbarungen mit ihr an. Hat sie nur dein Kind oder mehrere etc. Das mußt du mit ihr selber klären!

Hi,

ich habe meine Kiddis ab halb 8:00 Uhr morgens bringen und um 16:30 Uhr abholen können.

Langt die Zeit nicht?

LG Passiony

carsten1979 28.03.2012, 17:30

Es gibt auch Kiga welche Mittags schließen. Vielleicht ist das so eine.

0

Was möchtest Du wissen?