Es ist die Frage, ob dein Ex dabei ist, mit ihm über die Spiele spricht, auch andere für das Kind interessante Sachen anbietet. Wenn das so ist, mag es für diese Spiele noch zu früh sein, dein Sohn ist aber bei deinem Ex in guten Händen. Wenn das Kind allerdings allein davor sitzt, alles unkommentiert konsumieren kann und im Grunde nur abgeschoben wird, weil der Vater "Besseres" zu tun hat, dann solltest du dringend mit ihm sprechen.

hat das Spiel eine Altersbegrenzung? Hallo Leute die so fürsorglich mit ja abgestimmt haben denen sei gesagt: das Unterbewusstsein eines Kindes ist wie ein Schwamm , es saugt alles ungefiltert auf, der Erwachsene Mensch hat jedoch einen Verstand und kann somit zumindest eingeschränkt kontrollieren was auf ihn einströmt. Das können Kinder nicht. Wenn jeder Mensch im Stande wäre zu erfahren wie einige Dinge in seinem Unterbewusstsein zu diesem oder jenem Verhalten geführt haben, dann wären wir um einiges vorsichtiger was den Umgang mit Kindern angeht. Denkt mal darüber nach. Altersbegrenzung erfüllt seinen Zweck!

Wie du selbst schon sagtest ist es euer gemeinsamer Sohn und deswegen hast du genauso das Recht, dich in die Erziehung einzumischen, wie auch der Vater. Wenn dich das stört, dass dein 8 jähriger Sohn GTA 5 spielt, dann suche das Gespräch mit deinem Ex-Freund und sofern das nicht funktioniert, dann nimm deinem Sohn das Spiel ab.
 
Aus persönlicher Sicht finde ich das nämlich auch nicht gut. 

Was möchtest Du wissen?