Wie kriege ich das Fell von meinem English Cocker Spaniel glänzend und filzfrei?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne das von kastrierten Neufundländern und Golden Retrievern auch ;-))

nimm eine Efilierschere und dünne das Haar an den Stellen etwas aus, dann liegt es besser. Dann benutze Nerzöl-Spray (Tierfachhandel) vor dem Bürsten. Durchs Nerzöl-Spray bekommt sie auch nicht so schnell wieder Verfilzungen! Wenn Du sie mal baden mußt nimm das passende Nerzöl-Shampoo dazu.

Das Futter mit Hefetabletten (Drogeriemarkt z.B.) und gutem Oliven-, Distel-, Nussöl oder speziellem Öl für Hunde: Velcote oder Viacutan (das benutze ich für meine) aufpeppen! dann wird das wieder ;-))

Alles Gute ♥

Gerade jung kastrierte Hunde "leiden" unter dem sogenanten Babyfell, besser gesagt ihre Besitzer. In der Regel warmnt ein Tierarzt vor solch einem Eingriff davor. Zu beheben ist dies leider nicht, da diese Fellveränderung durch Hormone gesteuert wird. Was aber gegen glanzloses Fell hilft ist Öl. Ich gebe meinen Hunden immer einen Schwaps Olivenöl übers Futter. Bei Ihrem Hund reicht ein Teelöffel. Hilfreich ist auch Gemüse wie Möhren. Auf keinen Fall zu viel mit Shampoo waschen (1 mal im Jahr reicht) und nicht fönen, das trocknet nämlich die Fettschicht der Haut und die Haare aus.

Meine drei Cocker sind alle kastriert und alle haben unterschiedliche Fellstruktur, einer in rot, einer schwarz und einer zobel. Alle 6 - 8 Wochen ordentlich mit einem Coat-King durchbürsten, ist viel einfacher als mit dem Trimmmesser und nimmt die toten Haare toll raus. Zum Thema Cocker-Pflege auch ruhig mal im Forum der Cocker-Rettung nachlesen, da findest du viele Tips. Außerdem gibt es auch eine Hundefriseuse, die eine tolle Trimm-Anleitung zum Selbermachen auf DVD herausgebracht hat.

Was möchtest Du wissen?