Verändert sich das Fell bei meinem Cavalier King Charles Spaniel noch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klingt, als ob du kastrierte ckcs treffen wuerdest. seidige hunde wie spaniel, setter oder auch langhaarteckel bekommen nach kastration so ein "kastratenfell". 

das ist der grund, weswegen ich meiner in amerika lebenden schwester (da sind ca 99% aller hunde kastriert) "verboten" habe ihren king charles rueden kastrieren zu lassen

Jetzt wird sich das Fell wohl nicht mehr verändern, aber die Locken sind nichts schlechtes. Ein King ohne Wellen und Locken ist schon seltener (außer die Zuchtstandards haben sich da in den letzten Jahren veändert). In der Regel ist es eines der Merkmal der Rasse, dass sie eben Wellen bishin zu Locken im Fell haben. Gerade bei den Ohren und an der Brust sieht man oft schön die Haarstruktur. Je mehr das Fell natürlich auch kurz gehalten wird, desto mehr hat man eher eine leichte Welle drin als direkt Locken, die sieht man eher bei längeren Haaren. Wobei man hier natürlich wiederum immer gut aufpassen muss, dass die Haare nicht verknoten.

Lange Rede kurzer Sinn, vermutlich wird sich da nicht mehr viel am Fell verändern, zumindest nicht in Richtung Locken und Locken sind bei den Cavalieren nichts besonderes.

Meiner hat auch leichte Locken bzw. welliges Fell – meine dann aber wohl wirklich dieses Kastratenfell (s. unten). Trotzdem vielen Dank für deine Antwort :)

0

Hnmm bei meinem CKC ist das
Fell normal also etwas lockig ^^
Allerdings liegt das vermutlich einfach in der Gene oder einfach wegen Mangel irgendeiner Zusatzstoffgruppe . Da würde ich aber mal den TA fragen :)

Was möchtest Du wissen?