Wie kommt es dazu, daß Medimops gefragte, gebrauchte Bücher teils weit über Neupreis anbietet?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verkaufspreise von Medimops werden automatisch durch ein Algorithmus festgestellt, welcher viele Faktoren berücksichtigt (unter anderem, die Nachfrage nach dem Buch, Anzahl der Bücher auf dem Lager und sehr vieles andere). Daher entshehen manchmal die abstrusen Preise durch irgendein komisches Zusammenspiel von Faktoren. Man könnte zwar den Höchstpreis beschränken, dass er nicht über den Preis für ein neues Buch liegt, aber scheinbar ist es ihnen unwichtig

Na ja, das hast du doch gerade selbst geschrieben: Sie kaufen die Bücher selbst so billig ein. Vielleicht auch aus Haushaltsauflösungen etc. Da bekommt man dann einen ganzen Packen bzw. mehrere Regale voll und wenn man Glück hat, ist ein teureres Exemplar dabei.

Ich habe mal eine Haushaltsauflösung mitgemacht - für die Bücher hat sich da gar keiner interessiert, die wurden erst einzeln für 50 Cents, dann als Gesamtpacket für 10 € (war ca. ein halbes Regal voll, also ca. 3 normale Regalbretter voll) angeboten und schließlich verschenkt, und trotzdem wollte sie keiner mitnehmen. Wenn da ein Vertreter von Medimops gekommen wäre, hätte der den Preis vielleicht noch auf 5 € runtergedrückt und dann jedes Buch mindestens mit 1,50 € Gewinn verkaufen können (1 Cent + 1,50 € von den Versandkosten).

Es finden immer wieder Haushaltsauflösungen statt, bei denen die Hinterbliebenen froh sind, wenn ihnen überhaupt jemand den Kram abnimmt und nicht noch schauen, ob einzelne wertvolle Bücher dabei sind (eher nach wertvollem Schmuck suchen).

Das beantwortet leider nicht ihre Frage, warum gebrauchte Bücher manchmal so teuer sind...

1

Ich nehme Medimops , bzw. da Momox, ja auch für den Verkauf von Ramsch, kriege da eher bessere Preise, als , wenn ich so etwas selbst verkaufe. Aber teure Bücher: NIEMALS

0

Ich kann es dir nicht beantworten, aber das scheint irgendso ein seltsamer Trend zu sein. Mich lässt z.B. "Ebay Kleinanzeigen" immer wieder den Kopf schütteln, wenn dort gebrauchte Sachen ebenfalls weit mehr als den aktuellen Neupreis kosten sollen.

Stimmt, habe ich da auch schon gesehen )-: aber Medimops ist ein riesen Unternehmen- mit vermutlich Millionen Büchern im Angebot.

0

Da müsstest du mal ein konkretes Beispiel (Titel, ISBN-Nr.) nennen, bei dem Medimopos ein Vielfaches des Neupreises verlangt.

Hast du schon mal versucht - und mit welchem Erfolg? - ein Buch, für das medimops 1.-€ geboten hat, für über 100.-€ zu verkaufen?

Deine Darstellung erscheint mir als absurd.

Ja, habe ich und habe ich. ein Buch von Medimops für 40€ gekauft und binnen 4 Wochen für 200 verkauft!. Aber kein akutes Beispiel!

Die Großpilze Baden- Württembergs.- Band 1, 2 und 5 sind sehr! gut verkäüflich, s,o. für z.B. 100€ wären die Null-Komma-nix- weg- i.d.R. liegen die bei Medimops im Ankaufspreis unter 1€

akutes Beispiel umgekehrt: Die Pilze der Schweiz, Band 1 , Neupreis 109€ , ISBN13:978-3856040109, Preis bei Medimops hundertpaarundsechzig Eur. Dieses Beispiel kannst Du aktuell (warscheinlich auch noch in einer Woche) überprüfen

0
@Silo123

PS.Nicht ganz klar dier Antwort : der Ankaufspreies für das Buch, was ich bei Medimops damals gekauft habe für 40€ war etwas über 2€. Habe es damals gleich überprüft , aber bei 40€ - da habe ich nicht mal mehr Zustandsbeschreibungen gelesen , sondern nur noch geklickt und hätte das Buch auch im noch irgendwie akzeptablen Zustand binnen ´4 Wochen noch für 130€ verkauft. Was war ein "nur guter" Zustand.

0

Gebrauchte Bücher unterliegen nicht mehr der Buchpreisbindung. Ich kenne allerdings keine Bücher, die über den regulären VK verkauft werden, wenn diese nachnimmt Handel erhältlich sind.

Hast du hier ein Beispiel?

Ansonsten bedeutet nicht das vergriffene Bücher automatisch auch Käufer finden.

Beispiel:s.o.

akutes Beispiel umgekehrt: Die Pilze der Schweiz, Band 1 , Neupreis 109€ , ISBN13:978-3856040109, Preis bei Medimops hundertpaarundsechzig Eur. Dieses Beispiel kannst Du aktuell (warscheinlich auch noch in einer Woche) überprüfen

0
@Silo123

Ich finde das Buch nicht für 109 Euro. Nur für 169 Euro. Kannst du bitte das Angebot für 109 Euro verlinken?

Du weißt schon, dass dies ein vergriffenes Buch ist, wo Angebot und Nachfrage dein Preis regelt und nicht der Verlag?

0

Was möchtest Du wissen?