Wie komme ich vom Umfang auf den Flächeninhalt eines Rechtecks?

7 Antworten

Wenn die Seite a 30m ist, ist die gegenüberliegende auch 30m. 30+30 = 60

Umfang = a+a+b+b

180 = 30 + 30 + 2b | -60

120 = 2b |:2

60m = b

Der Flächeninhalt ist A = a*b

also: A = 30 * 60 = 1800m²

Boah Ey, das ist doch kinderleicht! (Ich habe Angst um meine Rente)

Wenn eine Seitenlänge gegeben ist, dann ist die gegenüberliegende Seite genau so groß, also auch 30 m. 180 m minus 30 m minus 30 m ergibt 120 m für die beiden anderen Seiten. Das wäre also 60 m pro Seite.

Du hast also ein Rechteck mit den Seitenlängen von 30 m und 60 m.

Flächeninhalt ist a mal b, also 30 m mal 60 m. Ergibt 1800 Quadratmeter.

Eingegeben :
Seite b: 30
Umfang u: 180

Daraus errechnet man :

Wegen Umfang = 2 * Seite a + 2 * Seite b folgt
Seite a = Umfang / 2 - Seite b = 180/2-30 = 60
Flächeninhalt = a*b=60*30=1800

Was möchtest Du wissen?