Wie komme ich günstig an Wasser für einen Pool ohne Abwassergebühr zu bezahlen?

4 Antworten

In den Baumärkten gibt es Rohre zu selbst eindrehen für einen Brunnen. Vielleicht hat in der Nachbarschaft jemand schon Erfahrung. Sich einmal erkundigen wo der Grundwasserspiegel ist, könnte auch hilfreich sein. Weiterhin könnte das Regenwasser gefildert umgelenkt werden.

nicht nötig, lade die Feuerwehr zu einer Brandschutzübung zu dir ein und schon bekommst du deinen Pool schnell mit bestem Frischwasser und ohne irgendwelche Kosten voll

Ja, selber einen Brunnen bohren, und damit den Pool füllen, und das Abwasser mit der Gießkanne entsorgen, z.B. Bäume begießen.

Ich würde einen Brunnen bohren lassen und mittels Pumpe den Pool befüllen. Für den Wechsel des Wassers gibt es auch Pumpen mit denen man das Wasser absaugt und als Giesswasser verwenden kann, dann entstehen keine Gebühren. Weder für Frischwasser noch für Abwasser. Allerdings gibt es Vorschriften bei Brunnenbohrungen, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind. Ob es in deinem Bundesland Sondergenehmigungen gibt, kann ich nicht beantworten. Meldepflichtig sind bei uns in Bayern Brunnen nur dann, wenn die Wasserentnahme über eine gewisse Menge die festgelegt ist, überstiegen wird. Da aber das Befüllen eines Pools nicht täglich erfolgt, die Wasserentnahme aus dem Brunnen demzufolge überschaubar ist, solltest du mal bei der Gemeinde/Stadt nachfragen, ob es Auflagen gibt.

Was möchtest Du wissen?