Wie könnte man experimentell nachweisen,

5 Antworten

Ein ganz einfaches Experiment zeigt, dass Pflanzen atmen und so Kohlendioxid freisetzen. Als Indikator brauchst du Rotkohlwasser, das die Farbe ändert, wenn Säuren oder Basen hinzugefügt werden. Es verändert sich in Richtung rot, wenn Säure hinzukommt, und wird blau, wenn du eine Base hinzufügst. Setze eine kleine Wasserpflanze in ein Reagenzglas und bedecke sie vollständig mit deiner Indikatorflüssigkeit. Umwickle dann den Glasbehälter mit Alufolie, so dass kein Licht mehr hindurch kommt. Nach einigen Tagen hat sich das Wasser rötlich verfärbt, weil das ausgeatmete Kohlendioxid mit dem Wasser zu Kohlensäure reagiert hat. Um das Experiment noch verlässlicher zu machen, kannst du eine Kontrollprobe präparieren, in die nur Indikatorwasser kommt, und die du dann ebenfalls lichtundurchlässig umwickelst. Statt den Kohlensäuregehalt im Indikatorwasser sichtbar zu machen, kannst du umgekehrt auch mit einem Sauerstoffmessgerät nachprüfen, wie stark der Sauerstoffgehalt im Wasser durch die Atmung der Pflanze abgenommen hat.

http://www.ehow.de/experimente-pflanzenatmung-liste_9305/

Eine Pflanze ein ein luftdichtes Gefäß packen... wirst sehen, dass sie stirbt...

Weiss nicht. Die Frage ist ja, ob sie atmet. Das muss ja nicht bedeuten, dass sie durch Atmen überlebt bzw. dass Atmen notwendig ist.

0

Könnte theoretisch auch heißen, dass sie am CO2-Mangel eingeht. Dein Versuch ist kein Beweis. Abgesehen davon produzieren Pflanzen mehr Sauerstoff als sie verbrauchen.

1

Pflanze in ne Vakuumglocke stellen, Luft absaugen, und schauen wie lang sie überlebt.

Man hält ihnen den Mund zu bis sie tot sind :)

Was möchtest Du wissen?