Findet die Zellatmung in Pflanzen statt?

2 Antworten

Jap, die findet statt sowohl beim Menschen als auch bei der Pflanze. Nur, weil Pflanzen eher für die Fotosynthese in der Biologie bekannt sind, heißt es nicht, dass es keine Zellatmung gibt, die übrigens in den Mitochondrien stattfindet. Was denkst du denn, was die Pflanze nachts macht, wenn die Sonne nicht da ist und Fotosynthese nicht betrieben werden kann? Irgendwelche Stoffwechselprozesse laufen ständig ab. Bei der Zellatmung werden Kohlenstoffdioxid und Wasser aus Glykose und Sauerstoff gebildet.

Danke! Ich muss diese Prozesse in einer Concept Map verbinden, kannst du mir sagen an welchen Stellen ich die verbinden kann?

0
@Meeri29

Wie sieht denn deine Concept Map bisher aus? Kannst du ein Foto oder sowas hochladen?

0
@Elealudig

Leider habe ich erst angefangen mit Pflanzenarten. Es soll rund um das Thema Pflanzen gehen. Also an sich habe ich für jede Kombi platz. Würde gerne die Fotosynthese mit der Zellatmung verknüpfen vielleicht mit Produnkten die benötigt werden oder entstehen?

0
@Meeri29

Also mal als Tipp: bei der Zellatmung entstehen Kohlenstoffdioxid und Wasser, die bei der Fotosynthese benötigt werden, um Glykose und Sauerstoff herzustellen, die wiederum bei der Zellatmung verbraucht werden, um CO2 und H2O zu produzieren. Sowas wie ein Teufelskreis nur im guten Sinne ;-)

1
@Elealudig

Also wäre es Biologisch Koreekt wenn ich das so darstelle wie ein Kreislauf?

0
@Meeri29

Joa. Du kannst zum Beispiel ein Tier zeichnen, dass CO2 ausstößt und daneben bappst du einen Baum hin und verdeutlichst, dass der dieses CO2 aufnimmt und H2O in Form von Regen. Der Baum produziert dann Glukose (in den Wurzeln!!) und Sauerstoff, dass der Hund einatmet.

Wenn du auf Klimaaktivismus abfährst, kannst du statt einem Hund ein Industriegebiet skizzieren, das ja CO2 ausstößt. Dann wäre da sogar ne persönliche Message dabei.

0

Ja, denn ATP, welches auch bei der Photosynthese produziert wird, nicht so gut transportierbar ist, aber immer in allen Zellen benötigt wird, denn der Stoffwechsel steht nie still.

Da eben auch in der Nacht und in nicht-photosynthetisch aktivem Gewebe, z.B. Wurzeln, Energie in Form von ATP nötig ist, muss es auch die Zellatmung geben.

Wurzelzellen beispielsweise sind deshalb ausschließlich auf die Energiegewinnung durch Zellatmung angewiesen, andere Gewebe, die photosynthetisch aktiv sind, benötigen die Zellatmung nur teilweise.

Was möchtest Du wissen?