Wie können völlig ungebildete Menschen existieren?

8 Antworten

das ist kein Problem - zuerst haben sie eltern, die ihnen helfen. Dann haben sie vielleicht mann oder Frau, die einem viel abnehmen, wenn sie ganz allein sind, wird ihnen vom Staat ein Betreuer zur Verfügung gestellt, der ihnen hilft. Bleibt nur die Frage, warum sind manche Menschen ungebildet - haben die Eltern versagt, sind die Menschen unfähig, sich zu bilden, zu faul, zu dumm?? Kann wohl keiner so genau sagen, ich finde nur: Es muß von jedem Menschen gefordert werden, daß er, soweit er kann, auf eigenen Füßen steht. Wenn man überall, wenn etwas nicht klappt, gleich Hilfe von außen kommen läßt, so läßt ein gewisser Typ Mensch gleich ganz nach, weil er ja weiß, irgendwer hilft mir schon. Aber diese Einstellung ist schädlich und außerdem unfair vielen anderen gegenüber, die sich auch nicht leicht tun und trotzdem sich weitestgehend selber helfen können...

Ich will Dir mal ein Beispiel geben. Ich habe Abitur und bin nicht unbedingt blöd. Aber gestern ist mir jemand in mein parkendes Auto gefahren. Das ist mir noch nie passiert und ich hatte absolut keine Ahnung, wie das mit der gegnerischen Versicherung läuft (die ich am Anfang noch gar nicht kannte) etc. Ich war in der Situation vergleichbar mit einem ungebildeten Menschen, der eine für ihn schwierige Aufgabe zu lösen hat. Meine Wahlmöglichkeiten waren - ich hätte vor dem Problem kapitulieren können und den Schaden meines Autos aus eigener Tasche bezahlen können oder ich konnte mir Hilfe suchen. Ich habe mich für letzteres Entschieden und mir die Infos per Telefon besorgt und es hat geklappt. Ein vollig ungebildeter Mensch hat bei einem für uns einfachen Problem die gleichen Möglichkeiten. Vermeiden oder sich einfach Hilfe suchen. Wenn es zu peinlich ist, vermeiden zum Beispiel Leute, die nicht lesen und schreiben können meist die Lösung des direkten Problems und suchen sich eine andere Lösung. Aber ich glaube, die meisten suchen sich Hilfe, wie ich es getan habe. Ich werde jetzt nach der Sache gestern auch nicht sehr viel über Schadensregulierungsverfahren einer Versicherung wissen, aber für mein Problem reicht mein Wissen jetzt (hoffentlich) aus. In dem Bereich bin ich also immernoch ungebildet, aber ich habe mein Problem (wieder hoffentlich) lösen können. Wenn man jetzt in vielen Bereichen ungebildet ist, wird man diesen Weg eben einfach häufiger gehen müssen. Es heißt ja auch nicht, dass die Leute immer dumm sind. Ich glaube, in Problemlösungsstrategien und im Bereich unkonventionellen Denken wissen die vielleicht sogar mehr, als mancher von den gebildeten Menschen :-)

ne du, ich kann zwar nachvollziehen was du meinst. aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, wie das leute machen die keine ahnung von gar nichts haben, das bleibt für mich ein wunder. zb. allein nachzuweisen, dass es familiäre problem gibt, um zb. einen sozialarbeiter auf sich aufmerksam zu machen, das ist so ungefähr unmöglich, es sei denn in deiner akte steht, dass du schon 3x deine eigenen kinder missbraucht hast.

0
@Kurfuerstendamm

Na gut, Diese Menschen müssen schon irgendwie wissen oder erfahren, dass es eine Anlaufstelle für sie gibt. Oft ist das sicher schwierig, aber es gibt diese Menschen und sie überleben irgendwie. Also müssen sie sich irgendwie durchwurschteln.

0

Du verwechselt ungebildet mit arm. Arme Menschen können nur das ausgeben was sie bekommen oder verzichten.Ungebildete Menschen sind oft sehr fröhliche Menschen die sich nicht am Zeitgeíst messen müßen.Sie leben so, weil es ihnen Freude macht.Würde man sie in Schulen stecken,wären sie todunglücklich.So machen sie kleine Dienstleistungen oder sonstwas.

Was möchtest Du wissen?