Da musst Du in die Packungsbeilage gucken. Wenn da so etwas steht wie "nur äußerlich anwenden", würde ich bei offenen Wunden vielleicht Abstand davon nehmen, bis ich einen Mediziner zu diesem Thema befragen kann.

...zur Antwort

Du kannst keinen Sport treiben, weil Du drei Mal die Woche erst spät zuhause bist? Hat die Woche nur drei Tage? Das ist eine reine Schutzbehauptung. Du willst keinen Sport treiben. Das nur im Rahmen der Ehrlichkeit. Wenn Du Sport aus Deinem Abnehm-Vorhaben ausschließt, dann kannst Du das Wort "schnell" ebenso ausschließen. Du kannst quasi nur abnehmen, indem Du entweder mehr Energie verbrennst (was Du ja ausschließt) oder weniger Energie zu Dir nehmen. Also ich war auch auf einer Ganztagsschule und bei uns gab es Mittags Essen in der Schule. Ich frage mich also, warum Du bis abends fasten musst? Versuche, über den Tag mehr zu essen, damit Du abends nicht diesen Heißhunger bekommst. Damit Du einen Überblick behältst, kannst Du die nun folgende Woche mal aufschreiben, was Du alles zu Dir genommen hast. Jede Kleinigkeit. Dann stellst Du das System um und versuchst (nimm Dir halt was mit, wenn Dir das Essen in der Schule nicht schmeckt oder so) mitten am Tag auch etwas zu essen. Wichtig ist dabei nur, dass Du mit diesen vielen kleinen Mahlzeiten unter der Menge an Nahrungsmitteln bleibst, die Du in der ersten ("normalen") Woche zu Dir genommen hast. Und noch ein Wort zum Schluss - DU bist ganz allein verantwortlich für Dein Gewicht. Schieb das nicht auf Umstände. Umstände schieben Dir keine Schokorigel in den Mund und die kauen auch nicht für Dich. Du musst diese Selbstverantwortung annehmen und Dir selbst etwas Disziplin angewöhnen. Das kann (und wird) nämlich keiner für Dich übernehmen. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

...zur Antwort

Natürlich bin ich ein stetiger follower Deiner Fragen (deswegen weiß ich natürlich, dass Du mit Deinem Freund schon ein Jahr zusammen bist) :-) :-) :-). Die Idee finde ich sehr gut und spannend. Vielleicht könntest Du eine Art Schnitzeljagd daraus machen, so dass er vielleicht einige kleinere Aufgaben lösen muss, um weiter zu kommen. Als Geschenk - naja, das musst Du eigentlich wissen, denn wir kennen Deinen Freund nicht. Lass seine Reise im Schlafzimmer enden, binde Dir eine Schleife um den Bauch und leg Dich auf´s Bett. Der freut sich bestimmt.

...zur Antwort

Sport ist eine gute Sache für Dich. Guck doch mal bei Vereinen vorbei. Vielleicht fühlst Du Dich ja irgendwo da wohl. Mit den Vereinskollegen kannst Du dann auch weggehen vielleicht. Sieh es mal so - Du musst etwas bewegen, damit sich etwas verändert. Aber das hast Du ja schon verstanden, sonst hättest Du diese Frage nicht gestellt. 10 Kilo abnehmen ist übrigens eine ganz tolle Leistung :-) Gut gemacht!

...zur Antwort

Du brauchst Dir nicht blöd vorkommen. Übe das einfach an einer Stelle, an der wenig bis kein Verkehr herrscht. Du wirst feststellen, dass das immer besser klappt. Natürlich wirst Du auch "unter Druck" dann noch nervös sein, aber vielleicht hast Du dann etwas mehr Sicherheit. Davon mal abgesehen - glaubst Du, die Leute hinter Dir haben noch nie ihren Motor beim Anfahren abgewürgt. Also ich bin 37 und mir ist das auch schon passiert. Die reißen Dir schon nicht den Kopf ab. Und wenn einer hupt....Pech gehabt. Was stört es die deutsche Eiche, wenn sich eine Sau daran scheuert? Aushalten, neu machen, wegfahren, gut. Viel Glück :)

...zur Antwort

So etwas müsste man in einen gesetzlichen Rahmen fassen. Damit wäre dann aber dem Missbrauch (von einer radikaleren Regierung zum Beispiel) die Tür geöffnet. Auch wenn so ein Euthanasiegesetz mit den besten Absichten verfasst werden würde, so könnte man den Missbrauch einfach nicht ausschließen. Es ist grausam, aber leider ist es so bei uns Menschen. Ich persönlich würde eine Einschläferung einem wochenlangen, schmerzhaften Sterben auch vorziehen.

...zur Antwort