Wieso verstehen Manche kein Nein?

Ich bin schon Ende 20 und habe in meinem Leben etliche Menschen, in meinem Fall hauptsächlich Männer, getroffen, die einfach kein Nein verstehen.
Ich hatte 2019 einen Job, wo ich einen Arbeitskollegen kennengelernt habe, der sich meine Handynummer von einer Kollegin hat geben lassen. Ich möchte betonen dass dieser Mann fast 60 (!) ist. Phasenweise schreibt er mich immer wieder ein paar Wochen lang an, obwohl er weiß dass ich vergeben bin. Er will sich dann ständig treffen, fragt mich mindestens 3x pro Woche, wollte sogar mal "mit einer Flasche Wein vorbeikommen wenn mein Freund unterwegs ist". Ich reagierte auf seine Nachrichten gewöhnlich entweder gar nicht oder nur einsilbig, ohne Emojis. Er hatte mich dann zeitweise sogar auf Facebook gefunden, mich auch da angeschrieben etc. Irgendwann hat er mich dann mal grob beleidigt, worauf ich ihn in Whatsapp blockiert habe. Ich hab das dann irgendwie mit dem neuen Handy versemmelt und die Blockierung aufgehoben, konnte die blockierten Nummern nämlich nicht mehr zuordnen. Sofort wieder angeschrieben. Ich habe inzwischen die letzten Wochen mehrfach betont, dass ich absolut kein Interesse an Kontakt habe und in Ruhe gelassen werden will, ihn vorgewarnt dass ich auch nicht mehr antworten werde, habe die Nummer aus dem Telefonbuch gelöscht, ihn blockiert, er hat mich dann per SMS angeschrieben. Wenn ich nicht antworte ruft er an (ich hebe nicht ab), beleidigt mich, schreibt mir aber gleichzeitig "dass er das total an mir mag" und fängt am nächsten Tag wieder an ob ich mich nicht treffen will. Er hat mir schon gesagt dass er mich liebt und mich vermisst obwohl wir uns in der Arbeit höchstens 5-6 Mal gesehen haben, nach meiner Kündigung im Jahr 2020 gar nicht mehr. Es gab kein privates Treffen. Als er mich mal beim Einkaufen getroffen hat hab ich ihn mit dem Einkaufswagen einfach umrundet, er ist mir hinterher, hat meinen Wagen festgehalten und wollte reden, wie es mir geht und hat sich aufgeführt wie ein verknallter Teenie, es war furchtbar. Ich habe weder Angst, noch sonstiges, ich finde es eher traurig und amüsant zugleich aber kann mir jemand erklären was Menschen zu so einem dummen Verhalten treibt??? 😂😅

Psychologie, Liebe und Beziehung
Nachbarn hassen mich grundlos?

Hallo. Das ist weniger eine Frage als eine Bitte um Erfahrungen.
Ich wohne seit ziemlich genau einem Jahr in meiner jetzigen Wohnung (April 2020 eingezogen). Ich wohne alleine, gehe ganztags arbeiten und mache zeitgleich eine Fortbildung und bin dementsprechend wenig zuhause, bin ansonsten ruhig (höre höchstens zimmerlaut Musik, nur tagsüber, bekomme kaum Besuch außer von meinen Eltern, produziere sogar kaum Müll, da ich fast alles, sogar Papier und Karton zum Recyclinghof fahre, ich bin ordentlich, parke immer brav auf meinem Parkplatz und wenn Besuch von den Nachbarn mal dort parkt stelle ich mich an die Straße,....) und trotzdem hassen meine Nachbarn (kinderloses Ehepaar, welches über mir wohnt, etwa 10-15 Jahre älter als ich) mich offenbar, insbesondere meine Nachbarin. Ich wollte mich am ersten Tag vorstellen, habe gegen 14 Uhr geklingelt und wollte nur eine Sache wegen des gemeinsamen Kellers fragen. Die Frau hat mir direkt die Tür vor der Nase zugeschlagen. Sie grüßt mich nur wenn ihr Mann in der Nähe ist (der war eig bisher recht freundlich, hat mich auch immer gegrüßt und war hilfsbereit), meine Eltern ignoriert sie grundsätzlich, wenn diese sie grüßen, wenn ich unten die Haustür aufsperre und sie ist gerade im Hausgang hör ich nur die Tür knallen und sie ist weg. Nun hat er wohl den Vermieter angerufen und sich wegen eine Lapalie über mich beschwert anstatt einfach bei mir zu klingeln und mit mir zu reden, keine Ahnung auf wessen Mist das gewachsen ist. Da sie mich vom ersten Tag an nicht leiden konnte(n), noch bevor ich überhaupt mit meinen Möbeln und allem da war, weiß ich absolut nicht was ich falsch mache. Kennt ihr solche Menschen? Wohnt ihr vielleicht neben so jemandem? Wieso ist das so?

Menschen, Hass
Importanweisung von DHL, Hilfe?!

So liebe Community :<

wie so oft habe ich ein Problem.. ich habe bei amazon.com bestellt (vor zwei Tagen) und heute eine E-Mail von DHL bekommen, welche eine Importanweisung beinhaltet. Ich habe noch nie im Ausland bestellt, daher kommt das gerade etwas verwirrend...

Im Großen und Ganzen hab ich zwei Fragen.

1.) "für die Abfertigung Ihrer Sendung benötigen wir einen Wertnachweis in geeigneter Form (Bestellvorgang, Bestell- oder Auftragsbestätigung, Kaufvertrag, Transaktionsbeleg, Paypalauszug, etc.) sowie Ihre genaue Anschrift. Eine Freigabe der Sendung erfolgt erst nach Anerkennung eines realistischen Warenwertes durch die Zollbehörde. Ohne einen Wertnachweis in der genannten Form kann keine Abfertigung Ihrer Sendung erfolgen"

Wie soll ich den Wertnachweis erbringen? Ausdrucken und per Post schicken? Die E-Mail mit der Bestellbestätigung weiterleiten? Nen Screenshot machen????

und

2.) muss ich auswählen zwischen Verzollung, T1 Versandschein und sonstiges.

Bei Verzollung ist nachzulesen : "Wir nehmen die Verzollung in Ihrem Namen vor und stellen die Sendung zur freien Verfügung zu. Sämtliche anfallende Abgaben werden von DHL Express verauslagt und Ihnen in Rechnung gestellt. Kostenfreier Service einschließlich 3 Zolltarifpositionen pro eingehender Sendung."

bei T1 Versandschein "Wir leiten die Sendung unverzollt an Sie weiter. Sie verpflichten sich die Ware fristgerecht beim Zollamt vorzuführen. Für die Erstellung des Versandscheins werden 32 Euro in Rechnung gestellt."

Nun ist meine zweite Frage: Ich musste bereits über 50€ an amazon.com bezahlen und in den AGB war nachzulesen, dass durch diese meine Zollgebühren beglichen werden. Warum soll ich dann nochmal zahlen?

Bei Sonstiges steht nur "(z.B. Rückware, Reisegepäck, Messegut)"

Vielen lieben Dank für die Hilfe verzweifelt

Amazon, Recht, Zoll, DHL, Jura
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.