Wie können bei Olympia 206 Länder mitgemacht haben, wenn es nur 195 gibt?

 - (Politik, Sport, Menschen)

5 Antworten

Es gibt mehr als 195 Länder, aber nicht alle sind UNO-Mitglieder. Aus Swasiland z.B. kam ein Athlet, das ist bei den 195 nicht dabei.

Diese Liste umfasst die 193 Staaten, die Mitglieder der Vereinten Nationen (UNO) sind. Hinzu kommen als Nicht-UN-Mitglieder die Vatikanstadt sowie zwölf Staaten, Nationen, Länder oder Territorien, bei denen die Staatseigenschaft umstritten ist oder die sich in freier Assoziierung zu anderen Staaten befinden. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Staaten_der_Erde

unabhängig davon , dass ein Land ein anerkannter Staat ist , kann dieses Land vom IOC anerkannt werden.

Das galt auch für das Refugee Olympic Team, (dt. Olympia-Flüchtlingsteam

Weil Teilnehmer der olympischen Spiele die jeweiligen "Nationalen Olympischen Komitees" sind.

Und NOKs können auch solche Länder stellen, deren Staatseigenständigkeit umstritten oder nicht anerkannt sind.

Manche Länder werden nicht anerkannt wie z.B. Nordzypern und Palästina

Und machen die dann als eigene Länder bei Olympia mit?

1

Das würde aber für weniger Länder sprechen, nicht für mehr. Vielleicht liest du die Frage nochmal?

1

sind solche wie England, Schottland dabei?

Weiß ich nicht, das kann natürlich sein.

0

Was möchtest Du wissen?