Wie "kennzeichne" ich trockenen Humor?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwierig, schwierig...

da spielen viele Faktoren mit ein:


Zum einen kommt's da sehr auf die zwischenmenschliche Ebene drauf an, also wie Du die/denjenigen kennst und ihr Euch zueinander steht. Falls Du das Gefühl hast, dass der Humor nicht 100% so ankommt, wie Du ihn gemeint hast, gibt es offensichtlich auch noch etwas "Einschätzungsbedarf" von beiden Seiten. Wenn Menschen mit Witzen von anderen Menschen konfrontiert werden, braucht es ein gewisses Vertrauen, wie der/diejenige das gemeint hat.


Zum anderen spielt auch die Atmosphäre eine große Rolle, in der Du jemanden Deinen Humor aussetzt. Ist die Lage sehr angespannt, ist klar, dass die Konzentration der Person woanders ist oder diese auch einfach gerade in der Stimmung, da sie evtl. andere Dinge im Kopf hat. Also spielen auch die Umstände eine große Rolle.


Wie schon die anderen Leute hier geschrieben haben, solltest Du im Zweifelsfall Deine Absicht mit Gestik und Mimik verstärken. Solltest Du Dir dann immer noch nicht sicher sein, ob sie den Joke in den richtigen Hals bekommen haben, musst Du wohl oder übel die Situation (und dass das eben als Witz gemeint war o.ä.) sofort klären. Das ist zwar müßig, aber so lernen Dich die Leute auch mit jedem Joke besser einzuschätzen und Du bekommst jedes mal ein besseres Gespür dafür, welche Personen welche Arten von Witze vertragen. Beispielsweise verstehen manche Leute solch einen trockenen Humor, wie z.B. im Link unten überhaupt nicht, wenn sie sich in die Situation nicht hineinversetzen können:

http://www.deluxefun.de/Pics_09.html#55

humor ist, wenn beide lachen, wenn du vorher schon weißt, dass der witz nicht ankommt .. ist es kein schwarzer humor mehr, dann ist es taktlos ;) es gibt genug menschen mit schwarzem humor - dort kann man sich autoben ;)

Vielleicht bist du schon in den Zynismus verfallen, das ist für viele dann nicht mehr lustig.

Was möchtest Du wissen?