Wie kann man Träume vergessen?

3 Antworten

Nein, vergessen kannst du ihn nicht, besonders nicht, wenn du es willst.

Aber probiere mal deinen Traum zu träumen. Male dir immer vor dem Schlafengehen eine Geschichte wie sie deinem Traum entspricht aus. Hilft wirklich und ist auch schön, denn so kann man jeden Traum erleben. Tagsüber kannst du dann auch Orte dazu googlen und dir Informationen aufschreiben, die dir jemand gegeben haben könnte. Spiel damit einfach, wie wenn du ein Kind wärst, so kannst du auch absolut unerfüllbare Träume erfüllen und es geht dir danach besser. Es muss ja keiner erfahren, sondern nur du für dich allein weißt es.

Das kommt darauf an..also was Du träumst. Aber generell gilt, Du kannst Deine Träume steuern/verändern. Das kannst Du trainieren. Zum Beispiel tue ich dies, indem ich meine wichtigen Träume aufschreibe und schon beim Niederschreiben bemerke ich, dass sich etwas verändert, wenn ich die nächste Nacht dann träume. Liegt sicher daran, dass ich mich damit bewusst auseinandersetze,..

Auf alle Fälle sind Träume wichtig..also sie zeigen Dir an, wo Du was ändern solltest oder geben Entspannung oder signalisieren, wo etwas im Argen ist,..deswegen finde ich Träume total aufschlussreich und schaue sie immer etwas genauer an. Zum Thema "Vergessen" - kommt eben darauf an, meist steckt ja hinter einem Realisierungswunsch eine Sehnsucht..also würde ich da genau hinschauen..verbieten bringt zumindest nix...da kommt er immer wieder, der Traum.

Geht es jetzt um Träume, wenn man schläft, oder um Träume/Ziele, die man erreichen möchte, oder um einen Mix???

0
@Minoumauzi

Also ich meinte jetzt eigentlich Träume in der Nacht...die einem dann auch tagsüber nicht aus dem Kopf gehen..

0

sehr intensiv auf etwas anderes konzentrieren.

Was möchtest Du wissen?