Wie kann man so gut kochen lernen wie ein Koch ohne eine Ausbildung zu machen?

11 Antworten

Kochen lernst du am besten dadurch das du kochst. Die ganz simplen Grundlagen hat man ja normalerweise schon von Eltern oder Oma gelernt, ein Rezept zu befolgen ist auch nicht weiter schwierig. Was einfach durch Erfahrung kommt ist das Gespühr für Gewürze, handwerkliches Geschick beim Schnippeln und die Gabe ohne Rezept zu wissen was da noch ran muss damit es richtig gut wird.

mein Mann und ich kochen seit etwa 7 Jahren täglich, ich hatte ein paar Grundlagen zuhause gelernt, er wusste nur wie man TK-Kram warmmacht. Auf dieser (echt mageren) Basis haben wir dann angefangen zuerst ganz simple Sachen selber zuzubereiten und mit Hilfe diverser Kochbücher sowie Chefkoch,de das Repertoire zu erweitern.

Im Gegensatz zu einem Koch muss ich nicht wirklich kalkulieren, nur selten die Zeiten exakt abstimmen, keinen Wareneinsaz für Wochen planen etc. Meine Schnippelei würde sicher auch einem Profi die Tränen in die Augen treiben (und das nicht nur bei Zwiebeln^^) aber mir kanns ja egal sein ob ich 2 Minuten brauche oder 12 :D Die Warenkunde hab ich auch nicht so ganz drauf, wenns schmeckt ist mir herzlich egal aus welchem Stück Tier das Fleisch exakt kommt, ich muss nicht 20 Sorten Salat beim Namen nennen können und auch keine 15 verschiedenen Soßen zu Braten auswendig kennen^^

Man kann relativ leicht so gut kochen lernen wie ein (durchschnittlicher) Koch. Aber nicht von einer Seite oder in einem Kurs ausschließlich. Schadet natürlich nichts, aber es dauert bis man Erfahrungen gesammelt hat. Je mehr man kocht desto besser wird man. Wichtig ist dabei auch, dass es so eine Art Talent dafür gibt (das man aber auch entwickeln kann), das heißt dass man z.B. geschmackliche Fehler überhaupt merkt.´Viele Kochanfänger müssen erst ihren eigenen Geschmack entwickeln.

Warum das relativ oft so, ist dass Privatleute so gut kochen können wie Köche liegt einfach daran, dass man zu Hause in der Küche Zeit hat und nur ein Gericht für sich/ seine Familie/Freunde kocht und nicht für ein vielfaches an zahlenden Gästen die alle was anderes Essen und wo am Schluss was verdient werden muss. Der professionelle Koch hat neben der Qualität seines Essens noch einen ganzen Haufen andere Probleme an der Backe, die man als Hobbykoch nicht hat.

Kann man sicherlich - allerdings nicht von heute auf morgen.

Ein guter Koch kannst Du nur werden, wenn Du wirklich Spaß am Kochen hast, kreativ bist und auch ohne Rezeptvorgaben in der Lage bist, ein Gericht zu zaubern.
Gut kochen heißt nicht unbedingt aufwendig kochen, mit viel Schnickschnack und Firlefanz. Aus einfachen, frischen und sehr guten Produkten kann man  köstliche Gerichte zaubern.
Tja, und zu guter Letzt - Ein Gericht kann nur so gut sein, wie die Produkte die Du verwendest.
Kaufe bei einem Metzger Deines Vertrauens das Fleisch. Gemüse und Obst auf dem Wochenmarkt und verzichte auf Billigprodukte aus dem Supermarkt. Mit ein bisschen Übung und Leidenschaft, klappt das schon.

Plattdeutsch lernen Buch oder anderes

Hallo,
Ich würde gerne Plattdeutsch lernen, aber wohne in München und viel Plattdeutsch-Lernangebot gibt es hier nicht. Wie kann ich am besten Plattdeutsch lernen? Ein Kurs oder ein Buch wär super.
MfG Jari

...zur Frage

Was für ein Abschlussprojekt soll ich machen?

Ich bin in der 9. Klasse und wir sollen ein Abschluss projekt machen. Ich weiss aber nicht was. Ich möchte etwas mit dem Thema Kochen machen. Weil ich eine Ausbildung mache als Koch. Habt Ihr eine Idee. (einfach kein Kochbuch)

Danke

...zur Frage

mit freund zusammen kochen?

hallo (: also am wochenende wollte ich was mit einem freund kochen.. und wir beide haben keine ahnung was.. es sollte nicht zu kompliziert, aber auch nicht zu einfach zu machen sein. (sind beide der ansicht nicht allzu begabt zu sein :D) also wir essen alles.. fallen euch vllt ein paar gute gerichte ein? (:

liebe grüße (:

(und vielleicht noch was was man dann den Abend machen kann? )

...zur Frage

Gibt es Kochbüch und/oder Schulbücher mit dem man lernen kann wie ein Back & - Koch-Lehrling?

Es gibt doch sicher sollche Bücher in dem man lernen kann wie man richtig backt und kocht. Halt ein Buch was auch die Lehrlinge in ihrer Back & - Kochlehre benutzen.

...zur Frage

Ich habe ein Lehre zum Koch angefangen, jetzt muss ich putzen und habe geheult?

Ich habe ein Lehre zum Koch angefangen.

Es ist ein großes Restaurant mit ca. 50 Mitarbeitern.

An meinem ersten Arbeitstag musste ich überall nur putzen als einziger. Den Boden für die Gäste, die Küche, die Klos... Dann noch Geschirrmaschine ein- und ausräumen und große Sachen per Hand spülen. Ich hasse das. Ich wollte lernen zu kochen und keine Putzfrau (mann) sein.

Zu Hause in der Nacht habe ich geheult da ich putzen musste. Was soll ich tun? Ausbildung abbrechen?

...zur Frage

Von welcher Seite piekst man ein Ei vor dem kochen an, damit es nicht platzt?

Da gibt es doch so was mit Luftblase….

.......sitzt die an der spitzen oder stumpferen Seite?

Und was ist, wenn es gleichförmig ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?