Wie kann man sich bei einer Katze "einschleimen"?

3 Antworten

Das was Deine Katze da mit Dir macht, ist das, wozu ich "Kampfschmusen" sage. Das heisst, sie hällt Dich mit den Vorderbeinen fest und beisst dazu in Hand oder Arm, wobei sie mit den Hinterbeinen noch trittt.

Wenn Deine Katze Dich wieder mit ausgefahrenen Krallen packen möchte, nimm ihre Vorderbeine vorsichtig, am besten von oben und halte die Beine eine Weile fest. Dazu sag sowas wie "nicht kratzen" oder "nicht fest" und das solltest Du jedesmal machen, wenn sie wieder die Krallen ausfährt. Mit der Zeit wird es Deine Katze lernen. Meine üben sehr oft das Kampfschmusen mit mit, aber ich werde dabei nicht mehr so festgehalten oder gebissen, dass es schmerzt.

Sei in der nächsten Zeit einfach nett zu Deiner Katze und rede viel mit leiser Stimme mit ihr, dann musst Du Dich auch nicht speziell "einschleimen".

Leckerchen, Leckerchen und nochmal leckerchen. Das hilft zum schleimen, aber die launen kannst du nicht vorbeugen. Es sind eben Katzen. achte auf seine körpersprache, das du es eher erkennst

Ich kenn das meine katze hat mich sobald ich sia am bauch kraulen wollte gekratzt, eigentlich wolllte sie nur spielen, du musst sowas einfach vermeiden, oder falls du einen kater hast hilft manchmal auch kastrieren

unsere mize mag es sehr gerne wenn wir sie mit fleichsticks füttern :D

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?