Wie kann man morgens motivierter Aufstehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um motivierter aufzustehen solltest du dich auf den tag freuen. Das geht aber nicht immer. Ich zB. Stehe besser auf wenn ich mich auf mein Frühstück freue. Oder wenn ich weiss heute ist iwas cooles in der schule.
Auch ist es so bei mir ,dass ich nicht verschlafen will , weil ich mir an dem Tag zB. Locken machen will. Also wenn ich mir was vorneheme , was mir Spaß macht, dann komme ich besser und motivierter aus dem Bett.

Bei dir kann das zB. was ganz anderes sein, was dir Spaß macht. Eine Runde früh laufen? Eine Folge deiner Lieblingsserie? Usw.

Und ich würde mir YouTube viedos zum Thema nicht verschlafen oder so ansehen. Was mir spontan einfällt, den Wecker in die andere Ecke des Zimmers stellen, sodass du aufstehen musst um ihn auszuschalten. Ich habe immer mehrere Wecker:)
Viel Glück

Stelle deinen Wecker einfach in die am weitesten entfernte Ecke des Zimmers... oder stelle am besten gleich 2 Wecker...

ich verschlafe wenn morgens kein licht ins zimmer dringt, vll solltest du die rollöden hoch tun und keine dunklen vorhänge :)

Stell den Wecker 10 Meter weiter weg von deinen Bett. Dann MUSST du aufstehen, wenn dein Wecker klingelt.

Probier es doch mal mit Musik geweckt zu werden, oder mach die Rolladen schon hoch, damit das Licht (Sonne) hineinstrahlt  

Besser aufstehen allgemein könnte man wenn man noch Notfallwecker in allen Winkeln des Zimmers hat :)

Motivierter aufstehen finde ich geht nur dann: Wenn du auch wirklich Lust auf den Tag hast. Wenn du gern in die Schule gehst dann stehst du meiner Meinung auch motivierter auf. :)

Immer zur selben Zeit schlafen gehen und aufstehen, irgendwann gewöhnst Du Dich dran und bist morgens nicht mehr übermäßig müde. Zudem ausreichend schlafen, so 6-8 Stunden sollten es schon sein.

Früh genug ins Bett gehen.

Selbst um Hartz IV beantragen zu können, muss man rechtzeitig beim Amt sein.

Was möchtest Du wissen?