Wie kann man Ironie in einem Satz (schriftlich) erkennbar machen ohne *Ironie* ODER *hust* hinzuschreiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Überhaupt nicht, jedenfalls nicht hier und gerade hier unter keinen Umständen. Auch dann nicht wenn die Frage danach schreit. Wenn hier jemand mit Ironie kommt, wird er sofort von einer Meute Moralapostel und Kinder gejagt und gehängt, kein Witz, mir Passiert das sehr oft, selbst wenn ich schamlos übertreibe um darauf aufmerksam zu machen, einer ist immer dabei, der das Ernst nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip genauso, wie du es mündlich auch machst. Wenn du übertrieben das Gegenteil von dem schreibst, was der gesunde Menschenverstand als richtig ansehen würde.

Z.B. gab's hier mal eine Frage "Soll ich meinem Kind Coca Cola mit in den Kindergarten geben? Apfelschorle soll ja nicht so gesund sein"

Ich hab dazu geschrieben: "Also ich würde meinem Kind höchsten Jäger Bull mitgeben. Cola ist nicht so gut für die Knochen"

Ich denke mal, dass das eindeutig als Ironie erkennbar ist, auch wenn man kein *hust* oder so dazu schreibt. (Mal abgesehen davon, dass das wahrscheinlich sowieso eine Scherzfrage war).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich gar nicht. Woher soll die Person denn wissen, ob es Ironie ist oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier bei GF solltest du das IMMER speziell erwähnen. Es gibt sonst IMMER Zeitgenossen, die dich missverstehen. 

Du verstehst? 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemand der Ironie beherrscht, wird es immer raus lesen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt ein offizielles ironie-satzzeichen: ⸮

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiloB
24.02.2016, 14:24

ha ha

0

Was möchtest Du wissen?