Wie kann man GRUB beim booten von Ubuntu ausstellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie kann man GRUB beim booten von Ubuntu ausstellen?

Gar nicht, das ist auch wenig sinnvoll bei einem Multiboot-System, wie willst Du den ohne Bootloader beim Hochfahren des Rechners das zu nutzende Betriebssystem auswählen?

Was Du machen kannst, wäre, die Reihenfolge und den Timeout zu ändern, Link und Tipps hat Dir ja ceevee schon geschrieben.

Es geht aber wohl auch, GRUB2 so einzustellen, dass immer das zuletzt genutzte Betriebssystem gestartet wird (funktioniert bei mir mit dem auf Ubutnu basierenden "Peach OSI". Leider kann ich da gerade nicht im GRUB nachsehen, da ich nicht zu Hause bin.) Vielleicht hilft Dir aber das hier: http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=15502.0

Der letzte BEitrag von Austermann könnte eine für Dich praktikable Lösung sein.

Bug-Hinweis und how-to... aktuell 2019

Den Eintrag in der Datei 

/etc/default/grub

mit root-Recht (sudo -H [Editorname])

GRUB_TIMEOUT=30

auf gewünschten Sekunden verkürzen und danach mit

sudo update-grub

die Bootumgebung neu initialisieren. 

Da gibts einen Bug, der ignoriert das..

Beim Release Point 18.04.1 von Ubuntu kann man mittlerweile das Script 

/etc/grub.d/30_os-prober

(root) editieren und die Zeile

set timeout=

anpassen. Auch hier muss danach sudo update-grub folgen. Bei Mint muss man imho bis 19.x warten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

http://wiki.ubuntuusers.de/grub_2/konfiguration

Mit GRUB_DEFAULT änderst du das Betriebssystem, das standardmäßig gestartet wird. Mit GRUB_TIMEOUT kannst du die 10 Sekunden heruntersetzen. Ein paar Sekunden würde ich da allerdings lassen, damit du Zeit zum reagieren hast, falls du Ubuntu starten willst. Mit GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden oder countdown kannst du das Menü ausblenden.

Den Bootmanager ganz zu deaktivieren ist 'ne schlechte Idee, weil du dann an Ubuntu nicht mehr rankommst. "Nach dem hochfahren des Mainboards" weiß der Rechner noch nicht, welche Betriebssysteme auf der Festplatte sind. Das weiß er erst, wenn der Bootmanager geladen ist. Und bevor du an der Konfigurationsdatei rumspielst, lies dir den oben verlinkten Wiki-Artikel durch.

Was möchtest Du wissen?