wie kann man Fliesen verlegen die später einfach wieder zu lösen sind?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist, das du die Fliesen denke ich nin einem Feuchtraum Verlegen möchtest? In Ausstellungen wird es z.B. So gemacht das man den Untergrund Vorher mit Raufasertapete Tapeziert und dann die Fliesen verlegt. Später kann man dieFliesen von der Tapete Relativ leicht wieder Ablösen ohne den Untergrund großartig zu Beschädigen. Diese Methode ict jedoch nicht für Feuchträume geeignet da sich die Fliesen (Bzw. die Tapete darunter) durch die Feuchtigkeit lösen könnten.

Da sogar ein Bodenablauf gelegt wird kommt die variante mit der Tapete tatsächlich nicht in Frage aber Danke für den Tipp

0

hab noch mal mit einem Profi gesprochen.

Der meint, das die Variante mit der Tapete ausreicht da der Raum nur gelegentlich feucht gewischt wird. Das Flies von Ardex ist mir zu teuer, daher werde ich die variante mit der Tapete versuchen.

Wieso nimmt man da Raufaser?

Dachte eher an eine spaltbare Tapete damit man die Rückstände noch besser ab bekommt.

0
@Quodo

Weil Raufaser billig ist ;) Also bei uns in der Ausstellung bekommen wir alles ohne Probleme wieder runter ;)

0

Geht mich zwar nichts an aber warum willst du bei den ungünstigen Voraussetzungen überhaupt Fliesen verlegen? Nimm doch einen Laminatboden mit Fliesendekor (bei hochwertigen Böden sieht man den Unterschied fast nicht)und nimm ihn nach Ende des Mietvertrags einfach wieder raus.

es ist ein gewerblich genutzer Raum. Für den Zweck des Raumes gibt es die Gesetzliche Vorlage, dass ein Fliesenboden vorhanden sein muss. Es muss sogar ein Bodenablauf vorhanden sein.

0

das einfachste ist fliesenlaminat,die kannst zu jederzei wieder mit nehmen,macht wenig arbeit beim verlegen

MEM Voranstrich zur Untergrundvorbereitung für das fliesen geeignet?

Ich habe folgende Frage. Ich habe vor wenigen Tagen in meinem Keller eine Wasserleitung innerhalb der Wand verlegt und diese auch verputzt. Da will ich mir dann Fliesen an die Wand machen und ein Waschbecken anbauen. Jetzt ist ebend der Teil verputzte Wand und ein Teilstück, der noch mit alter Wandfarbe versehen ist. Nun habe ich keinen Haftgrund zu Hause, aber noch MEM Voranstrich, der ja zur Untergrundvorbereitung einer Dickbeschichtung geeignet ist. Dieser Voranstrich ist weisslich bis fast farblos im Aussehen und ergibt ebenfalls wie Haftgrund eine klebrige Oberfläche, die ja irgendwie erwünscht ist. Kann ich diesen Voranstrich verwenden, oder müßte ich wirklich Haftgrund kaufen. Die Fläche zum Fliesen beträgt nicht mal 2m².

...zur Frage

Fliesenkleber von fliesen lösen?

Guten Tag, Ich suche nach einer Möglichkeit, wie ich angetrockneten fliesenkleber von x Jahre alten fliesen abbekomme, da ich die fliesen wiederverwenden möchte, und es am einfachsten wäre, wenn der Kleber halbwegs weg wäre. Löst sich der Kleber in Wasser auf ? :D Oder habt ihr noch Ideen, mit dem bohrhammer kann ich nicht rangehen, da die fliesen ja ganz bleiben sollen, die Flexibilität wollte ich gleich mal ausprobieren. Freundliche grüße

...zur Frage

Kann man auf Elefantenhaut Fliesen verlegen?

Ich habe auf meiner Dachterasse Schweißbahn (Elefantenhaut) zwecks Abdichtung verlegt. Kann ich darauf nun Fliesen verlegen? Gibt es da einen speziellen Kleber?

...zur Frage

Ölflecken aus Spanplatten entfernen?

Hallo,

ich möchte auf meinem Garagenboden der aus Spanplatten besteht PVC Fliesen verkleben, nun befinden sich auf den Spanplatten schon diverse Ölflecken. Bei allen Klebern wird ein fettfreier Untergrund gefordert. Wer hat einen Tipp wie ich die Ölflecken entfernen kann oder besser noch kennt einen Kleber der auch auf dem beschriebenen Untergrund gut klebt.


Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Alte Bodenfliesen lösen sich im Bad / Fugen marode

Hallo, ich habe ein kleines Problem im Badezimmer, und hoffe hier ist ein Fachmann der mich beraten kann.

Ich habe gerade gemerkt das sich die Fliesen am Boden im Bad lösen ( Boden und Wände sind bis zur Decke gefliest ). Die Stelle selbst ist vor allem um die Badewanne, und in dem Bereich sind alle Fugen sehr brüchig und löchrig. Der Großteil der Fliesen scheint noch fest zu sein, es sind villeicht 5-8 Fliesen lose, und höchstens die Hälfte komplett vom Untergrund abgelöst. Die Fliesen sind auch teilweise uneben, aber anscheinend im ganzen Bad, auch in Berreichen mit Intakten Fugen und nicht gewölbt, sonder mit Kanten über mehrere Fliesen hinweg. Als Laie vermute ich mal das ist eher durch unsaubere Arbeit entstanden. Die Frage ist jetzt, was tun ? Kann man die einfach ordentlich wieder anbringen, und die Fugen neu abdichten, oder ist mehr Arbeit nötig ? In 2 Wochen kommt ein Bekannter, der sich allgemein handwerklich von Beruf aus auskennt, aber kein Fliesenleger ist. Villeicht kann mir ja genau so einer hier einen Expertenrat geben ;-) Danke schon mal im Vorraus.

PS: Falls es geht stell ich gleich ein Bild davon rein, ich kenn mich leider hier nicht so gut aus.

...zur Frage

OSB- oder Spanplatten als Untergrund für die Fliesen im Bad?

Hallo, kennt sich da jemand mit aus? Welche Platte wäre sinnvoller und warum? Vielen Dank :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?