Wie kann man ein windrad als schulprojekt bauen das es eine lampe betreiben kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe damals für den Technikunterricht ein Miniatur-Riesenrad gebaut. Das war etwas aufwendiger, hat aber sehr Spaß gemacht (und eine gute Note eingebracht). Wichtig bei dem Riesenrad: Die Schiffchen bzw. Kabinen dürfen nicht fest am Rad sein, da die theoretischen Insassen dann ja irgendwann auf dem Kopf stehen würden. Außerdem: Die Geschwindigkeit muss regulierbar sein. Ich bekam einen kleinen Notenabzug weil ich die Energiezulieferung nicht genug gedämpft hatte und sich das Rad viel zu schnell drehte.
Doch ausgestattet mit farbigen LEDs war es ein echter Hingucker. Betrieben wurde das Ganze über eine normale Batterie, gekoppelt an einen Computer über den man die Befehle eingeben konnte (z.B. Leuchten nur gelbe/grüne/rote LED, drehen, stoppen).

Die Idee mit dem Windrad finde ich aber auch nicht schlecht. So angelehnt an die alternativen Energien usw. Dabei muss der Drehmechanismus vom Windrad einen Generator antreiben, der wiederum die Energie für eine Lampe liefert - letzteres ist das kleinste Problem. Zwei Drähte. Fertig.
Einen Generator kann man mit etwas Zeit auch selber bauen. Dafür gibt es Anleitung im Internet. Oder vielleicht geht auch ein kleiner elektrischer Motor aus einem Spielzeugauto oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip kann man jeden kleinen Gleichstrommotor. z.B. aus einem Kinderspielzeug, CD player oder den 1€-Batterieventilator vom Tedimarkt zum Windkraftwerk umbauen. Bei Leuchtdioden sollte man vielleicht noch einen Widerstand zwischen 500 bis 1000 Ohm davorschalten, damit diese nicht gleich durchbrennen. Solche Dinger gibt es aber ja schon massenhaft als Bausätze für Kinder auf Ebay, ich weiss nicht wie ein Lehrer bei der Vielfalt unterscheiden kann ob etwas selbst erdacht oder einfach nur fertig gekauft wurde ? Solarzellen sind auch immer sehr beliebt, zum Beispiel diese Solarhausnummern oder Gartenlichter , in die dauernd Regenwasser reinläuft und nen Totalschaden verursachen, die Solarzellen sind ja meist noch gut zu gebrauchen. Vielleicht gibt es in Eurem Haushalt einige defekte Geräte mit noch funktionierenden Solarzellen, die man parallel schalten könnte, um dann so einen 1,5V akku aufzuladen, dass er die LED Schaltung von einem Gartenlicht für einige Stunden am Leuchten hält. Da drunter malt man eine Straße auf ein Stück Pappe, die Straßenbeleuchtung der Zukunft oder so in der Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?