Wie kann man die Spielsucht loswerden?

13 Antworten

Eine Suchtberatungsstelle ist sicherlich ein guter Anlaufpunkt. Eine Therapie zu bekommen ist vermutlich nicht ganz einfach, weil ambulante Therapien eine lange Wartezeit haben. Speilsucht als nicht-substanzgebundene Sucht (im Gegensatz zu Alkoholabhängigkeit etc) wird zudem nicht ganz so ernst genommen. Versuche dir selbst mit folgenden "Mitteln" zu helfen: Lass' dich unbedingt in Casinos sperren. Weihe einen Freund / eine Freundin ein, an die du dich wenden kannst, wenn der Drang dich überfällt. Überlegt zusammen Alternativverhalten (Sport, Treffen und Spazierengehen, Reden, irgendwelche Aktivitäten). Überlege dir einmal in Ruhe, was dein Bedürfnis hinter dem Suchtverhalten sein könnte: Fehlt dir etwas, was du gern hättest (Nähe, Vertrauen), fühlst du dich minderwertig (und willst mit dem Gewinn deinen Selbstwert aufbauen), ist es die reine Risikolust? Wenn du ein Motiv herausfindest, überlege dir, ob du dieses Motiv anders befriedigen könntest. Ist sicherlich nicht einfach und besser geht es mit therapeutischer Unterstützung... alles Gute! Anell

Ich war mal eine sehr lange Zeit süchtig nach PC-Spielen, aber als dann meine Noten immer schlechter wurden, weil ich den ganzen Tag nur vorm Rechner saß, hab ich für mich eine Lösung gefunden. Diese könnte vlt auch hier helfen: SPORT! Es gibt für jeden die richtige Sportart, davon bin ich überzeugt. Während meiner Spielsucht habe ich Sport gehasst, weil ich schlecht drin war. Dann habe ich angefangen, Sport zu treiben und das Ergebnis war ein besseres Selbstwertgefühl und das nachlassende Interesse an Videospielen!

Ich hoffe, geholfen zu haben!

Also Ich habe in einem Spielsuchtselbstheil gruppe eine zeitlang teil genommen und das ergebnis war, die gespräche die dort über spielotheken geredet wurde, hat mich auf noch mehr lust gebracht und nach der therapie bin ich wieder hingegangen und weiter gespielt, ich denke genau so wie rauchen aufhören, drogen oder alkoholsucht aufhören ist es auch so ehnlich, es muss vor allem und vor alles erstmal ausm inneren kommen, so das mann ernst meinnt, hey ich höre heute auf es reicht! und sich wirklich zusammen reizen und drann bleiben und nicht schwach werden. Leider gebe ich hier tipps und meine meineung schreibe ich rein aber ich habe ebenfalls noch nicht bis heute geschaft!

Wie ich hier auch oft gelesen habe, das beste mittel ist spielsuchtberatung bzw. therapie! Aber Das Eine von beste therapien ist auch ob zu hause oder in der kirche oder in mosche jenach dem. Fang an zu beeten. egal in welche glaube, das geld einfach so rausschmeissen ist eine riesen sünde, und hast du dich jemals gefragt, ist das auf dieser erde gerecht wechrend in andere länder arme menschen mit 20 euro eine familie ganze monat leben kann und du schmeisst mehrere hundert euro sogar vielleicht mehrere tausend euro im jahr einfach verspielst obwohl dir das nachher kein spass mehr macht weil du eh der verlierer bist? bin selber sehr starke süchtig, es tut einfach wech das geld rauszuschmeissen, und das schlimmste daran ist wenn mann eine frau oder sogar familie hat und die mithineinzieh in das mist! Mit geldspielsucht verliert mann nicht nur geld!!!!! SONDER: Gesundheit,zeit,Geld, Lust auf das leben, auf die frau, auf famile, und auf alles was vorher spass gemacht hat! und das das alles wieder so wierd wie früher, ist sehr schwierig, wie ich sagte als erstes suchttherapie anfangen und wenn möglich hypnose therapie nehmen soll auch ganz strak helfen! dann versuchen mit aller kraft davon wegzukommen sonst endet sogar dein leben! wer darüber reden möchte bin gerne abends erreichbar unter MSN: Destan-Hasan@hotmail.de

indem man sich therapeutisch behandeln lässt, entweder auf eigene Kosten oder die Krankenkassen übernhemn es, da spielsucht ein grenzwertiger Krankheitsfall ist

Was möchtest Du wissen?