Wie kann man die Butter weicher machen?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Ich lasse die Butter in der Verpackung und nicht in die Butterdose weil die im Kühlschrank sehr kalt wird. Die Butter lagere ich dann oben im Türfach oder im Eierfach. Dann bleibt sie streichzart. Es liegt aber auch an der Butter selbst. Z.b. wird Deutsche Markenbutter knüppelhart währen irische od. holländische Butter streichfähiger bleibt. Ist allerdings auch ne Frage der Finanzen wobei die paar Cent unterschied es auch nicht rausreißen. Kauf ich mir halt nen Ipod weniger. ;-)

weicher wird sie nicht, aber streichen kann man sie besser wenn man sie von oben mit dem Messer abkrazt. Dadurch ist sie dünner, sprich schneller warm und lässt sich besser verteilen. Sieht halt nicht so schön aus aber so machen wir es immer wenn wir vergessen haben sie vorher rauszuholen...

nach dem Aufstehen als erstes zum Kühlschrank gehen und die Butter rausnehmen. Dann erst Duschen, fönen, tuschen. Bis dahin ist die Butter weich. Oder Du nimmst Kerrygold oder ander irische, die wird auch im Kühlschrank nicht so hart.

genau so mach ichs auch,man hat hirn zum denken und nicht nur zum warmhalten!

0

Du kannst die Butter einfach in das Gemüsefach tun oder ganz draußen lassen. Ansonsten hilft es auch das Messer zu erwärmen, so musst du nicht die ganze Butter weich machen (schneller und besser für die Butter die du nicht brauchst).

http://www.gutefrage.net/video/kuechen-tipp-butter-zu-hart-das-hilft

Das isr die teuerste Art Butter weich zu machen.Da hatse Wasserverbrauch,Stromverbrauch ohne Ende nur um ein Knäcke zu schmieren!

0

Das beste ist die Butter ausserhalb des Kühlschranks zu lagern! Einfach in nem Küchenschrank wo es nicht zu warm wird.So mach ich das und die Butter egal aus welchem Land und wie teuer ist super steichfähig!Wozu ist es heutzutage noch nötig Butter im Kühlschrank zu lagern.Gut wenn ich für 5Wochen im Voraus kaufe ist das nötig. Aber bei einem Päckchen das innerhalb von ner Woche verbraucht ist muss das nicht sein! Heutzutage wird die Butter nicht so schnell ranzig wie vor 10 Jahren! Viel Spass beim Lagern in nem schrank wo es nicht zu warm ist und dann streichfähige Butter haben.Und die Früchtemarmelade schmeckt dann super!

Du könntest auch stattdessen Margarine nehmen, die aus dem Supermarkt ist eigentlich immer weicher als Butter ;)

Eben nicht im Kühlschrank sondern an einem halt nicht so warmen platz in der Wohnung.

LG Sikas

vll vorm schlafen gehen aus´m kühlschrank und en schattigen Platz suchen, also nicht dass se zu weich wird

Die Butter in eine Butterdose packen und an einem kühlen Ort der aber wärmer als der Kühlschrank ist lagern. Ist auch ganz gut. Und sonst ganz kurz in die Mikrowelle und 10 sec sind eigentlich auch schon zu viel.

Ich stülpe immer einen heißen Topf (2 Min.in die Mikro) drüber und bis der Kaffee durchgelaufen ist kann man die Butter schmieren.

Ich habe es aufgegeben und benutze Alltags Margarine.

Butter kommt nur noch am Wochenende und im Urlaub auf den Tisch und da hole ich sie etwas ehr aus dem Kühlschrank.

mikrowelle, niedrigste stufe, 10 sekunden. wenn dann noch zu hart, das ganze wiederholen.

Stell sie nicht in den Kühlschrank! Meine steht immer bei Raumtemperatur und ist sehr streichfähig.

oder die butter über nacht draussen stehen lassen.

Stell sie nicht in den Kühlschrank am Abend.

Im Sommer ist das keine so gute Idee ;)

0

Das Messer einige Sekunden lang ins heisse Getränk stecken, danach lässt sich die Butter sehr einfach streichen.

Mische 20% Olivenöl unter Deine Butter.

Wie sieht denn danach die Butter aus??? und wer macht sich denn DIE Mühe? Also dann kauf ich wirklich lieber Kerrygold oder so ein Fäßchen, die sind immer streichzart...

0

Mikrowelle, aber nur 10 Sekunden.
Keine Mikrowelle? Tsss... Versuchs mal mit dem Fön. ;-)

Was möchtest Du wissen?