Geschmolzene Butter wieder fest kriegen?

 - (Ernährung, essen, Physik)

7 Antworten

Die Butter wird schon schnell weich, wenn Du sie im warmen Zimmer abstellst. Was Du mit der Butter gemacht hast, ist schlecht, da sie ihren alten Zustand nicht wieder erhält,  nicht mehr normal und streichzart, kannst sie jetzt in eine Pfanne geben und das Brot hinein tun, schmeckt erwärmt sehr gut.

Ok, also du willst frisch (auf-) gebackene Brötchen im heißen Zustand mit MARGARINE schmieren, die schon streichfähig aus dem Kühlschrank kommt, und stellst trotzdem die Margarine in die Mikrowelle??? Ob die Plastikdose der Margarine vielleicht Giftstoffe an deine Lätta abgibt, weil sie definitiv NICHT mikrowellengeeignet ist, ist dir egal? Dass dein Kühlschrank ein Butterfach hat wusstest du auch nicht? 

«Und ja, ich besitze einen obligatorischen Schulabschluss»

Schon möglich, schade, dass so grundlegende alltägliche Dinge nicht in der Schule gelehrt werden.

ISS DAS NICHT!

Das ist jetzt Butterschmalz. Du kannst es zum Braten verwenden. Ich lasse immer ein Töpfchen mit Butter außerhalb des Kühlschranks stehen, damit ich immer streichfähige Butter haben.

Kann man Butterschmalz wieder einfrieren und bedenkenlos essen?

0

Klar, aber Du musst es nicht einfrieren, es hält wochenlang im
Kühlschrank.

0

Plastik darf man eh nicht in die Mikrowelle tun. Wirfs weg & kauf dir streichzarte butter :)

Seit wann ist Lätta bitte schon hart? Die ist doch eh schon weich wenn die nicht im Eisfach gelagert wird. 

Wo habt ihr denn alle das Wort Lätta gefunden ?

0
@dasadi

Steht drauf , Wir können es sehen.  Die hält sich außerhalb des Kühlschrank .

2

Was möchtest Du wissen?