Wie kann man das abendliche "im Bett lesen" regeln, ohne den Partner zu stören?

7 Antworten

Ich habe auf "meiner" Seite eine Nachtischlampe mit Dimmer. Die machen wir dann schon mal mit geringer Helligkeit an, und wenn mein Partner dann tief und fest schläft, kann ich sie zum Lesen noch ein bißchen heller stellen.

Er hat sich mit der Zeit dran gewöhnt und findet es nicht mehr schlimm.

Es gibt kleine batteriebetriebene LED-Klemmlampen speziell für Bücher, damit hat man ausreichend Licht zum Lesen, die Umgebung bekommt jedoch kaum Licht ab. Ansonsten Augenklappen oder 2 Flaschen Wein ;-).

Das gibt wahrscheinlich nur genug Licht zum Lesen, solange man noch ohne Lesebrille auskommt...

0
@anjanni

Wenn man bei normaler Zimmerbeleuchtung lesen kann, kann man das auch mit solchen Klemmlampen, das Licht ist meistens heller, dafür aber konzentrierter.

0

http://www.emp.de/bin/shop.php?prog=shop&mid=&article=821787&funktion=PRODUCTINFO&bildrub=search&LANG=DE

die hab ich und es funktioniert super.

wer mich beim lesen stört -> couch, fußboden, badewanne, balkon

und was liest du so?

0

Am Allereinfachsten: Derjenige von Euch, der noch lesen möchte, liest einfach im Wohnzimmer, bis er keine Lust mehr hat.....

... und schläft dann da auch ein ...

0

Was möchtest Du wissen?