Wie kann ich Umgangssprache in Texten vermeiden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Problem ist nicht, dass Du eine zu niedrige Sprachstufe sprichst, sondern dass Du so schreibst wie Du sprichst, und Schriftsprache ist eben deutlich formeller als die geesprochene Sprache. Ob Dir das Lesen von Sachtexten wirklich helfen kann, ist zweifelhaft. Sie beinhalten ja nicht die Fehler, die Du machst, und nur aus Fehlern lernt man richtig. Das heißt, wenn Du auf Ausdrücke hingewiesen wirst, die in einem Sachtext nichts verloren haben, dann merke sie Dir (evtl. irgendwo notieren).

Im Erklärungstext zu Deiner Frage machst Du übrigens diesen Fehler nur einmal, bist damit aber in guter Gesellschaft: das wird überall falsch gemacht. Ich habe den Eindruck, kaum ein Mensch weiß heutzutage noch, wie es richtig geht.

Du schreibst: >Scheinbar bemerke ich es selber nicht einmal mehr...<, aber scheinbar heißt: nur zum Schein, in Wirklichkeit ist es genau umgekehrt.

Es müsste heißen: "Anscheinend bemerke ich es selber nicht einmal mehr...** das heißt: ich weiß es nicht ganz genau, aber vermutlich ist es so.

Oft hilft es jeden Satz einzeln beim Überprüfen rückwärts zu lesen. So überliest man nix, weil rückwärts der Zusammenhang nicht so einfach erfasst wird, dass man automatisch was überlesen würde.

Ich werde es mal versuchen. Danke.

0

Hm, schwierig. Vielleicht solltest du öfter Sachtexte lesen, dann wird dir vielleicht eher auffallen, wenn du wieder umgangssprachlich schreibst.

Kann gut möglich sein. Das sollte ich dann vielleicht mal machen. Danke für deine Antwort

0

Entschuldigung für die Schule bei einem Krankenhausbesuch?

Meine Tochter ist seit gestern Abend im Krankenhaus da es ihr miserabel ging und sie machdem ich angerufen habe in die Notaufnahme gebracht wurde und die Ärzte sagen dass sie wahrscheinlich bis Montag dort bleiben wird. Wie kann ich das in einem Brief an der Klassenlehrerin formulieren? Ich werde ihr natürlich nach dem Entlassen auch die Aufenthaltserlaubnis geben.

...zur Frage

Wie funktioniert unsere Weltordnung? Ressourcen etc?

Hi! Mich interessiert das Thema der Illusion und der Matrix sehr. Da ich immer mehr lese und auch nachforsche, möchte ich einmal genauer Wissen was damit gemeint ist. Immer wieder bemerke ich es und es fällt mich natürlich auf selber auf, ohne dass ich lesen muss, dass wir in einem ganz schön üblen System leben. Wir machen uns selber kaputt!

Ich möchte eigentlich von euch Wissen, was genau damit gemeint ist: CO² Ausstöße vernichten die Luft, wir holzen Bäume ab und zerstören die Natur von der wir stammen, legen uns aufs materielle fest. Kinder müssten täglich verhungern und andere Leben mit Millionen-Jachten in den wundervollsten Gebieten der Erde.

Natürlich verstehe ich das System. Aber was kann man ändern? Eine Weltordnung mit mehr Frieden? Ressourcenbasierte Wirtschaft? Ein Leben mit Emotionen, ohne Konsum? Wir glauben etwas zu sein, was wir garnicht sind...

Bitte ausführliche, ehrliche Antworten. Ruhig etwas Text meine Lieben!

Lg, Anna

...zur Frage

Älteren Freund den Eltern beibringen?

Ich habe ihn(26) im Internet kennengelernt. Das war auf einer App, um Sprachen zu lernen. Sie heißt Speaky. Er dachte zuerst, dass ich 18 bin. Als ich ihm mein richtiges Alter (14) sagte, war er erst schockiert, doch ich half ihm beim Deutsch lernen und wir kamen ins Gespräch. Mittlerweile kennen wir uns seit Juli 2017. Wir haben oft Videogechattet und uns gut unterhalten(Über alltägliche Themen, zb Schule, Haustiere,...)

Jetzt sind wir seit mehreren Wochen zusammen. Meine besten Freunde wissen bescheid und geben mir Tips.

Wie erzähle ich es meiner Mutter? Ich habe vorhin so etwas, wie: "Wie findest du es, wenn Paare einen Altersunterschied von 13 Jahren haben? " gefragt. Sie meinte, dass es schon ziemlich viel sei. Deshalb wurde ich unsicher.

Ich glaube, sie ahnt etwas. Aber ich bin mir nicht sicher. Soll ich ihr vielleicht einen Brief schreiben und sie kann ihn lesen, wenn ich zb in der Schule bin?

Oder soll ich es einfach sagen? Wenn ja, wie?

Der Altersunterschied mag für manche als ziemlich unnormal erscheinen, aber ich bemerke ihn eigentlich nicht. Im Gegenteil.

Er motiviert mich auch zum Lernen. Früher habe ich Mathe und Physik gehasst. Da er es liebt, bemühe ich mich sehr, um gute Noten zu bekommen. Und ich muss sagen, ich habe mich wirklich verbessert!

Er hilft mir auch immer, wenn es Probleme gibt. Sei es in der Schule, oder auch im privaten Leben. Er hört mir immer zu und akzeptiert mich, wie ich bin. Und das finde ich so toll an ihm.

Mir ist klar, dass es vielleicht(höchstwahrscheinlich) nicht für immer sein wird. Aber es ist momentan schön, und das möchte ich ohne Geheimnisse vor meinen Eltern ausleben.

Danke an die, die den Text gelesen haben!!!

...zur Frage

Verliebt in ein mädchen, hab selber keine freunde, hilfe?

Hey

Ich bin 16 und bin seit Mittwoch auf einer neuen Schule (heute ist Samstag) Ich kenne alle aus meiner klasse daher nur von sehen in der schule(keine freunde) Bin aber in ein mädchen verliebt was in meiner klasse ist

Mein proplem ist: ich habe keine Freunde, bin einsam obwohl ich mich bemühe (z.b. in pausen bin ich immer alleine, wirklich immer) Wenn ich nach hause gehe bin ich eigentlich nur am zocken.

Wie soll ich das mädchen sagen das ich sie liebe? Wir haben eine Whatsapp Klassengruppe daher hab ich ihre nummer, hab auch schon mit ihr ein wenig geschrieben. Das ding ist auch. Wie ich sehe wie sie mit anderen jungs aus der klasse umgeht denke ich mir nur da habe ich 0 chance, weil sie immer späse mit anderen macht immer am lachen ist und wenn ich dann so komme als ruhiger typ (aussenseiter) der noch nie auf gut deutsch gesagt geschlechtsvehrkehr hatte. Denkt sie sich auch ihren teil und dann noch der der den ganzen tag zockt und eine kleine wampe hat.

Ich hab diesen text auf schnell geschrieben, verzeit mir. Gruß David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?