Wie kann ich mit meiner Canon Eos 700D einen Zeitraffer aufnehmen?

3 Antworten

Im Prinzip kannst Du mit jeder Kamera Zeitraffer aufnehmen.
Was Du neben der Kamera brauchst ist ein Stativ und spaeter eine Software die die Einzelbilder zu einem Film zusammenbaut (da gibt es einiges an Freware).
Du stellst die Kamera auf das Stativ und machst dann eben alle paar Sekunden ein Bild. Dabei sollte die Kamera moeglicht immer mit manuellen Einstellungen fuer Belichtung und Schaerfe bedient werden. Man kann theoretisch auch Schwenks einbauen, indem man die Kamera vor jeder Aufnahme ein bisschen weiter schwenkt.

Um aber komfortabel arbeiten zu koennen, empfehle ich Dir die Investition in eine DSLR-Controller App. Dann kannst Du Dein Mobiltelefon mit der Kamera via USB verbinden und die App loest die Kamera in regelmaessigen Abstaenden aus.

Das beste App finde ich ist der DSLR-Contoller fuer Android von Chainfire. Kostet 7 EUR und macht Zeitraffer echt zum Kinderspiel.

Gar nicht - zumindest nicht ohne weitere Hardware und Software!

Zeitraffer sind einzelne Bilder, welche nachträglich als Video verarbeitet werden. Du benötigst einen externen Auslöser mit Einstellungsmöglichkeiten bzgl. Bilder pro Minute oder Sekunde und wie oft er auslösen soll. Dann hast du deine Bilder, welche du mit einem Programm auf dem Rechner als Video bearbeitest!

Du könntest auch einfach ein langes video aufnehmen und es nachher in einem programm zu einem zeitraffer konvertieren. Es kommt darauf an wie viel zeit der zeitraffer einfangen soll, wenn du z. B. nur eine 45min. aufnahme machen willst dann mach am besten ein video.[Diese Methode bitte wirklich nur bei kurzen zeitraffern, da die kamera überhitzen kann und es außerdem sehr viel speicherplatz benötigt] Sollte der zeitraffer über eine wirklich lange zeitspanne laufen solltest du wie die anderen sagen ein setup aufbauen welches alle paar sekunden ein bild schießen.

Was möchtest Du wissen?