Wie kann ich mich beim Übersetzen in Latein verbessern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du mit einer Übersetzung arbeitest, sollte es schon eine deutsche sein. Die kann man kaufen oder in einer Leihbücherei, die auch klassische Werke führt, leihen.

Trotzdem muss man Latein können, denn diese Übersetzungen sind gelegentlich recht frei und berücksichtigen manche grammatischen Eigenheiten eher nicht so richtig.

Ansonsten gehst du ganz klassisch vor:
Abl. abs., PC und AcI erst mal wegkringeln, dann zum Prädikat und sich fragenderweise durchhangeln, - aber mit etwas Phantasie, denn Autorentexte sind blumiger als Lateinbücher.

Dann die eingekringelten Teile übersetzen und einfügen!

http://dieter-online.de.tl/Latein.ue.bersetzung-1.htm

Für eine detaillierte Hilfe müsstest du mehr schreiben.

____________________________________________________________

Wenn man alle Vokabeln und Tabellen/Formen kann, ist das Übersetzen eigentlich nur eine Übungssache. In diesem Fall würde mein Rat lauten:

=> Fang an! Kauf dir das Reclamheft, um nachzuschauen, ob es stimmt, bzw. um dir einen Denkanstoß zu holen, wenn du festhängst.

____________________________________________________________

Wenn man die besagten Formen und Tabellen nicht drauf hat, helfen einem die besten Tipps nicht weiter. Das ist ungefähr so als würdest du einem Blinden das Aquarellmalen beibringen wollen. Da fehlen die Grundlagen. Diese Formen hätten in den letzten 4 Schuljahren gelernt werden müssen und sind als Grundlage für die Übersetzungsarbeit unverzichtbar. In diesem Fall würde mein Rat lauten:

=> Wäge ab, ob du deine Defizite in der verbleibenden Zeit aufholen kannst oder ob du Latein besser abwählen solltest.

____________________________________________________________

Wenn du eine konkrete Frage zu einer Textstelle hast, stell sie hier! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und es passiert jedem, dass er mal eine Textstelle hat, wo er auf dem Schlauch steht. Das ist normal. :) Ist mir auch schon passiert und ich bin Lateinlehrer. ;)

Dennoch gibt es keine Zauberei. Wenn du ernsthafte Schwierigkeiten beim Übersetzen hast, kann man dich hier nicht mit 2-3 Absätzen oder Erklärungen zum Erfolg führen. Das ist Übungssache und im Zweifelsfall müsstest du dich mit einer Nachhilfe hinsetzen, um herauszufinden, in welchen Bereichen es bei dir "hakt".

LG und viel Erfolg!
MCX

Um nicht bei einem längeren Satz den Überblick zu verlieren, gibt es zwei Methoden:

1. Schreib den Hauptsatz in die erste Zeile, den ersten Nebensatz schreibst du nach rechts versetzt in die zweite Zeile, den zweiten Nebensatz noch weiter nach rechts versetzt in die dritte Zeile.

2. Markier die Sätze mit Markern

Ich würde an Deiner Stelle mir eine zweisprachige Version des Werkes anschaffen. Oder Online lesen, da gibt es eine Interlinearfassung Lateinisch/Englisch. Die ist zwar alt, aber Ovid ist noch viel länger tot.

https://archive.org/details/firstbookovidsm00ovidgoog

Da müsstest du schon konkreter werden.

Wir wissen doch nicht, womit du aus deiner Sicht Probleme hast.

Wie gut sind deine Grammatikkenntnisse, dein Wortschatz?

Jennifer1910 20.02.2017, 23:31

Meine Grammatikkenntnisse sind ganz gut! Die Probleme fangen an wenn die Sätze zu lang werden 😅

0

Was möchtest Du wissen?