Wie kann ich meinem Freund Deutsch beibringen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt ein grundsätzliches Missverständnis, was das Lernen angeht. DU kannst ihm kein Deutsch beibringen; das kann er nur selber tun. Du ziehst schon die falschen Schlussfolgerungen, wenn Du schreibst:

nur leider bin ich der einzige der aus unserer Familie in Deutschland das beste englisch kann,

Er braucht aber jemanden, der Deutsch kann. Du musst mit ihm auf Deutsch reden, nicht auf Englisch. Warum klappt es wohl am besten mit dem Fremdsprachenlernen, wenn man sich im jeweiligen Land befindet? Weil es keine oder wenige Gelegenheiten gibt, in die Muttersprache abzugleiten, weil es bequemer ist.

Wie gesagt: DU musst gar nicht viel machen. ER muss etwas tun. Er muss Dich fragen, nicht umgekehrt. Wenn er fragt, redet ihr immer genau über das, was ihn gerade beschäftigt und was für ihn gerade wichtig ist. Vermutlich will er am Anfang verstehen. So fängt jedes Kleinkind an, seine Mutter- oder auch die Fremdsprachen zu lernen. Und die sind bekanntlich wahre Experten im Sprachenlernen. Beigebracht bekommen die gar nichts. Sie lernen durch nachmachen.

Und wie macht man das? In dem man die Fremdsprache hört. Deshalb sind gerade diejenigen gut für ihn, die nicht Englisch mit ihm reden. Wenn er sich mit Dingen beschäftigt, die ihn interessieren, wird das mit den Verstehen am schnellsten gehen. Die Aufmerksamkeit ist da und der Wille, mitreden zu können. Das motiviert am meisten.

Ob er für das Selbststudium ein Buch in die Hand nimmt, einen Film ansieht oder lieber etwas hört und wann er sich für den Satzbau und damit die Grammatik interessiert, entscheidet er. An sich musst Du nur unterstützend eingreifen. Sprich mit ihm so viel wie möglich Deutsch. Nutze im Alltag jede Gelegenheit, dass er auf Deutsch spricht. Wenn ihr beispielsweise Eis essen geht, soll er die Bestellung aufgeben. Du sagst ihm, was er sagen muss. Wenn er das Eis bekommt, was er bestellt hat, ist das ein Erfolgserlebnis.

Und BITTE, orientieren Dich nicht an dem, wie in der Schule Fremdsprachen gelehrt werden. Dass sie vor allem gelehrt und nicht gelernt werden, ist genau das Problem.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
31.07.2016, 10:35

PS: Mir ist gerade noch etwas Bemerkenswertes aufgefallen. Lies Dir mal den letzten Halbsatz im ersten Absatz Deiner Frage durch.

Kannst Du deshalb das beste Englisch in Deiner Familie, weil die Amerikaner, mit denen Du jeden Tag Kontakt hast, Deutsch mit Dir reden? Bringen die Dir etwas bei, außer das sie mit Dir Englisch reden? Geben sie Dir Unterricht im Sinne von Schulunterricht?

Höre Dir mal an, was die Damen über das Thema Sprachenlernen sagt. Es geht mir nicht so sehr um ihre spezielle Methode. Die kann man gut finden oder auch nicht, sondern darum, was sie allgemein dazu sagt.

https://youtu.be/A5ulmNa-8yw

1

Ich würde es auf keinen Fall wie in der Schule angehen, sondern wirklich wichtige Sätze Satz für Satz übersetzen anstatt Wort für Wort, wie beim Vokabel lernen üblich.

Übersetze die deutschen Sätze ruhig wortwörtlich. Auch die Satzstellung beibehalten, damit dein Cousin ein Gefühl für die deutsche Grammatik bekommt.
Gut, die Artikel sind ein Fall für sich.

Natürlich wird die korrekte Übersetzung noch dazu geschrieben.

Desweiteren könnt ihr deutschsprachige Filme anschauen. In dem Fall eventuell mit englischsprachigen Untertiteln

Gemeinsam einkaufen gehen oder andere Dinge, bei denen eine Interaktionen erforderlich ist, helfen ebenso beim Lernen.

Ihr könntet euch auch Emails, SMS oder Whatsapp-Nachrichten schreiben, in denen ein oder mehrere Wörter in der anderen Sprache sind und der Empfänger übersetzt es dann.

Ansonsten schau mal in das Buch "Sprachen lernen leicht gemacht" von Vera F. Birkenbihl rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tom.

Erstmal solltet ihr die Basis Vokabeln durch gehen wie: Hallo, Hund, Katze, Haus,... usw.

Wenn er die Standard Sachen gelernt hat, kann er mit dem Satzaufbau anfangen (Vokabeln lernen gehören natürlich immer noch dazu ^^).

Genau genommen ist es genau so, als wenn wir in der Schule sitzen und gerade Englisch oder Französisch Unterricht haben. Erst die Vokabeln und dann den Satz aufbau (bei Deutsch auch die Sachen, die er bei z.B. der, die, das/s beachten muss).

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte :)

(Ps: Wenn er schneller Deutsch lernen will, dann sollte er am besten so zirka 2 Wochen kleine Zettel an die Möbel kleben, wo der Deutsche Name des Gegenstandes steht und auch eine Zeit lang viel Deutsch sprechen (wenigstens versuchen so viel wie möglich auf Deutsch zu reden) damit er die Wörter schneller auswendig lernen kann und sich den Deutschen Satzaufbau schneller einprägt ^^)

LG Cat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte von jemandem lernen, mit dem er sich täglich (oder zumindest sehr häufig) unterhalten kann. Am besten nicht per Telefon, sondern "live". Zusätzlich gibt es Bücher, Kurse auf CD, Anbieter im Internet usw.

Bitte benutze ein gutes Rechtschreib- und Grammatikprogramm, wenn du ihn zusätzlich unterstützen willst! Falls das in deiner Frage dein "normales" Deutsch ist, tu ihm einen Gefallen und bring es ihm nicht bei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst mal ihm die Basics wie hallo, bitte, danke usw. beibringen. Dann übergehen zu vokabeln zu unterschiedliche chen Themen, aus ihnen dann Wortgruppen bilden und anschließend satzglieder und die Satzstellung (wann welches Wort an welcher stelle kommt) lernen, damit er dann vollständige Sätze bilden kann. Dann lieber mit den Zeitformen anfangen und parallel ein paar einfache deutsche Kurzgeschichten lesen. Diese sollte er auch überaetzen können. Daraufführend Dialoge schreiben und versuchen mit ihm auf deutsch zu reden.

Weiter kann ich auch nicht weiterhelfen, weil ich erst 14 bin. Du musst aber auch nicht meine Lernmethode verwenden, weil es nur meine Vorstellung ist. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte und viel Glück beim unterrichten. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber wenn ich mir deinen Text so anschaue, würde ich sagen, dass du erst einmal Nachhilfe in Deutsch nehmen solltest. Ist nicht böse gemeint, aber wenn du ihm Grammatik und Rechtschreibung falsch beibringst, wird es schwer haben, sich die Fehler wieder abzugewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Hol einen Zettel und einen Stift raus! Dan machst du in der Mitte einen Strich nach Senkrecht und er schreibt was auf Englisch und auf der anderen Seite schreibst du das übersetzt. So wird er es verstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?