Wo kann man am besten die Amerikanische aussprache lernen?

20 Antworten

Der Umgang mit Muttersprachlern oder das ansehen von Filmen ist nicht alleinentscheident.

Ob man einen Akzent erlernt bzw. überhaupt erst einmal in der Lage ist, seinen eigenen aufzugeben, hängt auch von psycholischen Vorraussetzungen ab. Manche Menschen schaffen es nie, ihren eigenen Akzent abzulegen. Schon innerhalb der eigenen Sprache nicht. Bestes Beispiel Felix Magath. Er wird seinen Aschaffenburger Akzent wohl nie verlieren. Auch nicht, wenn er hochdeutsch spricht.

Ein weiterer wichtiger Ansatz bei der perfektionierung eines Akzents ist die bewusste Auseinandersetzung mit der Phonetik einer Sprache. Ich empfehle hier für die verschiedenen Standarts des Englischen:

Gimson's Pronunciation of English. Kostet zwar gut 30 Euro, ist aber das unumstrittene Standartwerk

Die amerikanische Aussprache kommt unweigerlich im Kontakt mit Amerikanern.

Ich versuche ständig, mein schönes UK-English zu bewahren, aber die blöden Amerikaner verderben es.

in einer szene des films "neues vom wixxxer" taucht der "britdeutsche" chris howland in seiner paraderolle als butler auf und begrüßt die kriminalpolizisten mit seinem herrlich britischen akzent. auf die frage eines der besucher, warum howland denn so seltsam spräche, antwortet der andere, "das liegt daran, dass er so lange in deutschland gelebt hat" - ICH fand den gag gut!

0

Also Deinen letzten Satz finde ich so erwähnenswert, daß ich ihn hier nochmal abdrucke mit freundlicher Genehmigung -))

Wo kann man als Deutscher (der schon englisch kann, nur die amerikanische Ausssprache nicht so gut kann) lernen so zu sprechen, daß, obwohl man Deutscher ist genau so zu sprechen, daß man merkt, das ist Amerikaner?

kann man überhaupt, die amerikanische Aussprache so perfekt erlernen?

Hier in etwa meine Fassung:

Wo kann man als Deutscher, der schon englisch sprechen kann,

nur die amerikanische Ausssprache nicht so gut kann,

lernen, so zu sprechen, daß,

obwohl man Deutscher ist,

genau so lernt zu sprechen,

daß man merkt,

daß der Amerikaner ist,

wo er Deutscher ist,

der nur Englisch gelernt hat, aber als Amerikaner?

Das kommt ganz darauf an, welches Amerikanisch Du bevorzugst: den langgezogenen Südstaatendrawl, oder das schärfere Ostküstenidiom, oder den Gangsta-Rapper-Style... In Texas reden sie wieder völlig anders als in Kalifornien...

Am besten lernt man im Umgang mit Muttersprachlern.

Rocky, nun frag doch nicht immerzu dasselbe. Du kannst das überhaupt nicht lernen, Du bist dafür schlichtweg zu alt. Im Laufe der Pubertät verändert sich das Gehör dahingehend, dass man phonetische Feinheiten bei sich selber nicht mehr wahrnimmt. Menschen, die als Über-14-Jährige eine (Aus)Sprache lernen, werden immer einen Akzent behalten. Und das wird sich auch nicht ändern, wenn Du dieselbe Frage noch 23 Mal stellst.

Was möchtest Du wissen?