Wie kann ich in Python einen Ordner OHNE Schreibschutz erstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

angelegt, was auch funktioniert. Jedoch ist dieser Ordner dann schriebgeschützt/ich habe kieine Zugriffsberechtigung.

Der Benutzer der das Verzeichnis anlegt hat selbstverständlich auch alle Berechtigungen darin zu schreiben oder auch das komplette Verzeichnis zu löschen. Wenn das bei Dir aber anders ist, dann wurde das Verzeichnis nicht vom aktuellen Benutzer erstellt.

Was kann ich dagegen tun?

  • Es mit dem richtigen Benutzer tun.

Falls Du das Verzeichnis als root angelegt hast oder das Überverzeichnis schon root gehört, dann kannst Du logischerweise als "normaler" Benutzer nichts tun außer den Inhalt ansehen.

mkdir DIRNAME

reicht um ein Verzeichnis anzulegen. Mittels

chown -r USER:GRUPPE DIRNAME

kann man das Verzeichnis nebst allem was sich darin befindet einem Benutzer und seiner Gruppe zuordnen, sofern man Berechtigung hat, also das Verzeichnis erstellt hat oder root ist.

  • Warum eigentlich in Phyton?

Linuxhase


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GWBln
21.03.2017, 13:34

kleine Korrektur:

für die rekursive Änderung Großbuchstabe R, also

chown -R ....

schreiben.

Ich würde in solchen Beispielen auch immer mit absoluten Verzeichnisnamen arbeiten ... so wäre der Kontext immer eindeutig.

0

Du kannst mit chmod die Rechte ändern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?