Wie kann ich eine DSL verbindung unter Linux Deepin herstellen?

5 Antworten

Indem du den PC per Netzwerkkabel mit deinem Router verbindest. Der Rest sollte im Normalfall automatisch gehen.

WLAN geht auch, da musst du das Netzwerk auswählen und den Key eingeben.

Für einen Internetzugang brauchst du einen Provider. Der stellt dir ein Gerät zur Verfügung mit dem du das realisieren kannst. Solche Geräte (Router) haben meist mehrere Schnittstellen für deine Geräte (Rechner, ...) und eventuell einen WLAN Zugang.

Damit du den Zugang nutzen kannst mußt du die Zugangsdaten im Router hinterlegen. Dieses Vorgehen ist flexibler als die Verwendung eines Datenträgers, der diese Schritte übernimmt.

Um den Router mit den benötigten Daten zu versorgen verbindest du deinen Rechner per Kabel mit dem Router. Welche Eingaben du im Browser machst sollte dir beschrieben sein; meist ist es eine IP Adresse wie 192.168.1.1

Wenn du auch den integrierten DHCP des Routers aktivierst, was eigentlich der Standard ist, werden jedem angeschlossenen Gerät die notwendigen Netzwerkdaten automatisch übermittelt.

Die Verbindung ins Internet wird automatisch hergestellt, sobald eines der angeschlossenen Geräte eine IP Adresse anfordert, die außerhalb des eigenen Netzes liegt.

Das beschriebene vorgehen ist Netzwerktechnik und unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensive Beschäftigung hiermit seit etlichen Jahren

Deepin baut derzeit ja offenbar auf Debian auf, also sollte die Anleitung für Debian auch dort funktionieren: https://wiki.debian.org/PPPoE

Du brauchst aber natürlich noch ein DSL-Modem, und da sowas heutzutage ja eher exotisch ist, kommst Du vermutlich billiger weg, wenn Du einfach einen Router nimmst, den das DSL handlen läßt und Deine Linux-Box ganz normal per WLAN oder Ethernet dahinter hängst, wenn Du nicht sehr spezielle Gründe hast, das PPPoE selbst zu machen.

(Ich hatte ja früher auch einen Linux-Router, aber als die Telefonie auf VoIP umgestellt wurde, hatte ich keine Lust, mich auch noch mit Asterisk zu beschäftigen, und bin deshalb auf ein ganz konventionelles Setup umgestiegen.)

  1. also DSL wird wohl nich klappen, wenn nich n DSL-Modem in der Box eingebaut ist...
  2. normal verwendet man die Ethernet-NIC... die kann man mit Hilfe eines DHCP-Servers auf dem DSL-Router verbinden... oder eben von Hand... das geht auch immer ganz gut...
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?