Wie kann ich die uralten Kot-Ablagerungen in unserer Toilette entfernen ?

8 Antworten

Ich würde es konstant mit Billigcola und/ oder Soda-Essig bzw. Zitronensäure in heißem Wasser aufgelöst probieren.

Ich war mal in einer WG, in der eine Kontrolle vom Studentenwerk angekündigt wurde. Eine Toilette hatte auch so eine braune Schicht, kein Kot, sondern Kalk. Diese wurde als "sehr schmutzig" angemahnt. Wir waren ratlos, hatten wir doch vorher geputzt und diese Schicht einfach nicht wegbekommen. Am Ende war das Klo wieder sauber - eine Mitbewohnerin hat einfach mit einem festen Gegenstand (keine Ahnung mehr, was das war) drauf geschlagen und die Schicht hat sich gelöst (nach mehrfachen Putzveruschen vorher allerdings).

Mein erster Ansatz wäre jede Nacht Billigcola im Klo stehen zu lassen. Alternative: Zahnreinigungstabletten für dritte Zähne. Oder Zitronensäure mit kochendem Wasser. Das ist allerdings recht teuer. Billigcola kostet 40 Cent pro anderthalb Liter und da würde ich pro Nacht mal so 2 Flaschen reinkippen. Möglichst dann, wenn der Letzte ins Bett geht, damit es auch wirklich möglichst ein paar Stunden am Stück einwirken kann.

Ein neues WC ist nicht teuer. Du bekommst es bereits ab 20 Euro im Baumarkt. Einbauanleitung findest Du bei youtube.

Wenn Du lieber weiter mit Reiniger hantieren möchtest (was auf Dauer auch nicht billig ist) empfehle ich Essigessenz. Umweltfreundlich, günstig und effektiv. Satt einfüllen und am besten über Nacht einwirken lassen. Dann mit der Bürste schrubben. Naja, kennst Du ja schon.

Viel Erfolg ☺

Bevor Du weiterhin Deine Energie und Geld für Putzmittel verpulverst, solltest Du lieber 30€ in eine neue Schüssel investesieren...

Ich weiß nicht, was ich beruflich machen soll und das treibt alle um mich und mich in den Wahnsinn. Wie arbeite ich konstruktiv daran?

Guten Tag Liebe Fragebeantworter.

Ich fürchte auf euch kommt ein längerer Text zu, es würde mich aber freuen wenn ihr ihn ganz lest und mir weiter helfen könnt.

Ich bin 20 Jahre alt und hab letztes Jahr ein recht gutes Abitur gemacht, mit 1.7 und lebe in Berlin. Momentan mache ich Gelegenheits- und Minijobs, damit komme ich zwar gut klar, aber es ist keine dauerhafte Lösung.

Ich hab absolut kein Plan was ich machen will, beruflich gesehen. Ich hab schon Tests gemacht, die einem das sagen sollen, auch ausführlichere, mit über 70 Fragen, schriftlichen Erklärungen, Selbsteinschätzungen a la "Wie sehr sind sie [Eigenschaft xy] auf einer Skala von 1 bis 5?" und das dutzende Male. Aber die Ergebnisse sind völlig unsinnig. Beispielsweise hab ich angegeben, das ich nicht im sozialen Bereich, wie mit Kindern, Senioren oder Behinderten Arbeiten will und das Ergebnis was Heimleitung.

Das ist für alle meine Beziehungen belastend, meine Eltern wollen das ich studiere, und nicht falsch verstehen, ich will das auch, aber ich hab einfach kein richtiges Interesse, bzw hab dieses noch nicht gefunden. Meine Freunde fragen mich ständig, mein Freund, alle bekannten, die Familie... Und ich verstehe ja auch warum sie das tun, und weiß sie machen es aus Sorge, aber ich kann ihnen keine Neue Antwort geben.

Ich kann ein bisschen lesen und bin nicht völlig unbegabt was das schreiben angeht, sowohl im Bereich wie Reden oder Essays schreiben, als auch im kreativen Bereich, ich arbeite gerne mit Menschen auf Augenhöhe zusammen, soll heißen mit Kollegen oder potenziellen Kunden, aber nicht so gerne im Dienstleistungssektor. Als Kassierin und ähnliches hab ich mich sehr unwohl gefühlt, weil man immer so falsch freundlich sein muss. Recherche Arbeit finde ich spannend und ich bin sicher im Computer bedienen, aber nicht auf dem Niveau eines Programmierers oder ähnliches. Früher wollte ich unbedingt Medizin studieren, aber das ist auch vergangen. Ich hab kein Enthusiasmus mehr dafür.

Meine Frage, falls ich euch bis hierher nicht verloren habe ist, wie arbeite ich produktiv an mir, was die Jobfindung angeht? Ich kann udn werde nicht "auf gut glück" etwas studieren, ich will vorher wissen, das es zumindest grob in meine Vorstellungen passt und ich mir wirklich vorstellen kann, etwas in dem Bereich zu machen.

Ich weiß ich muss an mir arbeiten udn weiter kommen, aber ich weiß nicht wie? Ich saß sicher schon zahllose Stunden vor einem Blatt papier und hab alles aufgeschrieben, was mir zu STärken, Schwächen, Zielen und ähnlichem einfällt. Aber ich hab nicht das Gefühl voran zu kommen... Hat irgendjemand Tipps? Vielleicht ähnliche Erfahrungen? Wer hat euch geholfen, eine Arbeitsagentur oder Studienberatung?

Teure und leicht dubiose Organisationen wie "Plan Z" wären etwas auf das ich eher ungern zurück greifen würde...

Ich danke euch fürs durchlesen von diesem Roman und hoffe das mir irgendjemand helfen kann.

Liebe Grüße.

...zur Frage

Kotfleck vom Sofa entfernen

Hallo!

Unsere Katze hat leider auf unserem Ledersofa ihr "Geschäft" gemacht. Wir haben zwar den Kot entfernt, aber ein Fleck ist immer noch geblieben.Es stinkt fürchterlich und wir bekommen morgen Besuch! Was tun?

...zur Frage

Katze will nicht in ihr katzenklo

Hallo,

heute ist meiner Freundin und mir aufgefallen, dass unsere Katze immer in die Badewanne. Aber Sie geht immer nur dann in ihr klo, wenn wir es immer komplett Frisch (neues Katzenstreu) machen. Komischer weiße geht Sie genau nur 1 mal dann da auf das Klo, aber wenn wir nur ihren Kot entfernen, geht Sie wieder in die Badewanne.

Dann haben wir versucht, das klo woanders hin zu stellen, den Deckel weg machen, haben Sie auch gelobbt mit leckerlies gelockt, auch nicht wenn wir Sie nehmen und versuchen, Sie direkt rein zu setzten, da wehrt sie sich und miaut.

Wir wissen nicht emhr weiter und immer wieder das Klo komplett neuen Streu rein zu machen, nachdem Sie ihr Geschäft gemacht hat, ist ein bisschen zu teuer.

Kann es an dem Katzenstreu liegen, aber warum geht Sie dann nur immer einmal aufs Klo.

Mfg

trix0

...zur Frage

Klo Reinigung mit Stahlwolle

Ich hatte ziemlichen Urinstein im Klo, der besonders in den Ecken nicht mit der Klobürste zu entfernen war. Ich hab dann mit Stahlwolle nachgearbeitet, habe jetzt aber schwarze Streifen davon im Klo. Wie krieg ich die wieder weg?

...zur Frage

Freund hat das Klo versaut, soll ich ihn drauf ansprechen?

mein kumpel war gestern bei mir auf toilettte und das ganze kloh war danach voller kot. Der hat nicht die Klobürste benützt. ich denk mal ihm ist das peinlich, aber soll ich ihn trotzdem sagen, dass das nicht geht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?