wie kann ich die schule überleben? =/

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

also ich kenne das sehr gut, ich wurde auch in der Schule gemobbt (als ich noch zur Schule ging). Auch von Schülern und auch von Lehrern. Ich habe damals einfach auf stur geschaltet und nichts mehr gemacht, was man von mir verlangt hat. Das ist natürlich nicht so günsitg. Gibt es keinen einzigen Lehrer oder Schüler, mit dem du mal reden kannst? Irgendeinen Lehrer, den du magst? Oder versuche nochmal deinen Eltern zu sagen, was da passiert! Du kannst ja auch Beispiele nennen, was die mit dir machen. Oder versuche mal mit deiner Tante/Oma/Onkel/ große Schwester/großer Bruder zu reden. Vielleicht können die dir helfen.

Hey, In welche Klasse gehst du denn? Wissen deine Eltern bescheid? Ich wurde auch gemobbt,allerdings in der Grundschule. Heutzutage, würde ich mir das nicht mehr gefallen lassen. So wie ich das sehe hast du 2 Möglichkeiten:

Du sprichst das Thema in der Klasse an und versuchst die Situation zu klären, oder Du wechselst die Klasse/Schule.

Denn das musst Du dir nicht bieten lassen, du bist ein genauso wertvoller Mensch und an Dir ist nichts falsch, so mancher Mensch ist mit sich nicht zufrieden und sucht seine Opfer an denen er das auslassen kann. Ich wünsch Dir alles Gute und denk dran, die Schule ist da zum Lernen und nicht um vernichtet zuwerden.

Ich bin in der 8.

Danke

0
@4nn4123

Was wäre nach deiner Vorstellung am geeignesten? Du solltest für Dich entscheiden,was du gerne möchtest und wobei Du dich am wohlsten fühlst.

Auch wenn Andere meinen Du wärst Doof, das bist du nicht, denn wie du schon sagtest, Du warst zu jedem nett, also bist Du nicht dran Schuld. Halte Dir das immer vor Augen.

0
@Abendstern8190

Ich würde mich am liebsten die 2 bzw. 3 Jahre einfach durch kämpfen .. dann kann ich ja immernoch gucken ob ich mein abi auf einer anderen schule mache und so..

0

Hey, wenn es noch geht versuch an die Zukunft zu denken. Versuch dein bestes in der Schule zu geben, so welche Menschen gibt es überall. Ich kenne zwar die Gründe dieses asozialen Verhalten deiner Mitmenschen nicht aber da muss man einfach drüber stehen. Hör nicht auf die, das sind doch alles nur erbärmliche Wesen, die alles in den A*sch gesteckt bekommen haben. Mach einen guten Abschluss und denk immer daran wie wichtig Bildung ist! Nur so kannst du etwas wirklich verändern! Es hört sich zwar schlimm an, aber du kannst da nicht viel machen ( außer Umzug, Psychologische Hilfe ect.) Dein Hauptproblem bleibt aber immer noch da! Versuch dir Respekt zu schaffen durch GUTE NOTEN in Arbeiten, dann verstummen die alle ganz schnell. Gute Noten können auch dein Selbstvertrauen steigen und verbessern deine Aussichten auf eine tolle Zukunft!

Ich kann verstehen, wenn du evt. Angst hast vor allen auf den Putz zu hauen aber das funktioniert manchmal echt gut!. Und wenn du verletzt oder deine Sachen beschädigt werden oder du im Internet gemobbt wirst, nicht lange fackeln und ab zur Polizei !

Ich habe neulich ein Buch gelesen, wo erst der Schritt zur Polizei alles besser gemacht hat! Wünsch dir alles Gute und denk immer dran, dass Bildung der beste Weg ist sich aus dieser Situation zu befreien!

Bei weiteren Fragen einfach Fragen :)

LG

Dankeschön !!

0

Es bleiben für dich nur 2 Wege:

  1. Dich durch beißen, vielleicht nochmal mit Lehrern etc. reden und noch eindringlicher dein Problem schildern und ansonsten versuchen dich auf das Lernen zu konzentrieren
  2. Wenn du das nicht schaffst, die Schule wechseln.

Wenn du nicht hin gehst, erreichen sie genau das was sie wollen, dich fertig machen. Deine Zukunft geht dadurch den bach runter, nicht ihre. Mobbing ist schlimm, aber es bleibt nur weiter kämpfen.

Nicht hin zu wollen ist ganz normal, wenn sich die Sache nicht klären lässt und du nicht wechseln kannst, bleibt dir aber wenig anderes übrig. nach jedem verbalen Schlag wieder aufstehen und weiter machen.

Wenn du Gründe kennst, warum sie so zu dir sind (du sagtest ja, du wärst nicht ganz unschuldig) kannst du ja versuchen da noch eine Klärung herbei zu führen, in der Regel verstehen die Täter allerdings nicht, was sie da tun.

Ich will mich echt nicht als unschuldig da stellen, aber der einzige grund den ich sehe ist das ich nunmal oft fehle .. aber das hab ich ja nicht von anfang an sondern erst seid die mich so richtig heftig mobben .. =/

0
@4nn4123

Dann ist das nur eine Reaktion darauf.nicht der Auslöser zumal ob du kommst oder nicht, sie eigentlich wenig angesehen sollte, damit schadest du ihnen ja nicht.

Mehr als wirklich nochmal daran arbeiten Lehrer und Eltern aufmerksam zu machen bzw. es durchzuhalten oder die Schule wechseln geht kaum. Du musst zur Schule und deine Zukunft sichern, egal wie und dafür sorgen, dass du nebenher nicht daran kaputt gehst.

Solche Täter haben es nicht verdient den Sieg zu erringen und ihr Opfer fertig zu machen. Wenn du diese Situation meisterst oder entfliehen kannst, stehen dir für die Zukunft die Türen offen es besser zu. Wenn du dich fertig machen lässt und weiter die Schule meidest, hast du irgendwann einen schlechten Abschluss und trägst ewig die Brandmarkung dieser Täter mit dir rum.

0
@Kuro48

Richtig, aber ein Psychologe könnte ihr bei einem Schulwechsel behilflich sein und ihr somit einen Neubeginn ermöglichen.

0

Ich denke echt, wenn dir irgendjemand etwas scheis5e sagt solltest du zurück sagen: "Halt die fresse du misge" oder du zeigst deinen stinkfinger, noch besser wäre wenn du ihn/sie zurück dissen könntest :D Wenn du ihn sie disst wird's dir bestimmt gut tun.

Und sonst kannst du auch alle ignorieren. oder schule wechseln!

Hallo eben meine Frage gesehen ? Hm bildung tut gut damit mein ich nicht das du dumm bist ,schau wie du darauf agumentieren kannst,immer schön ruhig bleiben und die Stimme nicht überschlagen wenns drum geht das du gemobbt wird´s....Und wenn du etwas Redegewanter bist funktioniert´s auch besser..

Ne hab ich nicht gesehen..

0
@4nn4123

Hm du ich glaub du hast zu wenig bezugs personen brauchst mehr freunde ...Also jetzt nicht böse gemeint und nicht alle zeigen das du depremiert bist das bringt in den meisten fällen nix...leider

0

ja dis selbe hab ich auch so ähnlich durchlebt

ich habs durchgezogen auch wenns die reinste qual wahr

aber rede doch mal wirklich mit deinen eltern darüber ob du die schule nicht verlassen kannst sag ihnen dass du schon am abend davor weinen musst weil du solche angst hast

hab ich ja, aber sie meinen immer nur ich übertreibe alles total und will das nur dramatisieren .. darum wollen sie auch nicht das ich die schule wechsel ..

0
@4nn4123

dann gib denen alle mal ordentlich eine aufs maul

weil sowas is echt nich inordnung

einen zu mobben is schei*e

0
@4nn4123

ja, gib mir die adresse von deiner schule, ich komm vorbei und helf dir beim verkloppen ;D

0

Schulpsychologe oder allgemeiner Kinder- und Jugendpsychologe, Eltern

Frage fertig lesen wär nicht schlecht..

0
@Det1965

Wieso muss das Opfer so einer Attacke eigentlich zum Psychologen? Davon wird sie die Täter auch nicht los.

0
@Kuro48

Und die Fragen entsprechen jedes Mal der absoluten Wahrheit, selbstverständlich geprüft von unabhängigen Gutachtern?

Kannst du dir vorstellen, dass die Fragestellerin aus irgendwelchen Gründen mit ihrer Art aneckt und somit die ganze Klasse gegen sich aufbringt. Oder einfach nur unter Angststörungen leidet? Deshalb braucht sie einen unparteiischen Fachmann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Klassenlehrer die Schülerin "attakiert" oder mobbt. Obwohl ich selbstverständlich Mobbing in den Klassen nicht ausschließen will.

0
@Det1965

Weist du wie viele Nichtigkeiten es gibt, weswegen schon gemobbt wird? Zumal auch eine aneckende Art, kein Grund ist jemanden fertig zu machen. So geht man mit anderen nicht um.

Außerdem ist Lehrermobbing gar nicht so selten, ich kam selbst immer sehr gut mit Lehrern zurecht. Eine Lehrerin konnte mich aber, warum auch immer ich weiß es bis heute nicht, nicht ab. Wohl gemerkt eine in meiner gesamten Schullaufbahn, ich schließe aus, dass da ich so schrecklich war. Diese Person hat sogar meine Eltern belogen (die ihr zum Glück nicht glaubten) und mir absichtlich die Noten runter gedrückt, alles natürlich schön im Rahmen, damit es nicht zu auffällig war.

Sicher könnte etwas psychisches vorliegen, aber bisher habe ich mehr als genug Beispiele erlebt, wo eben das nicht der Fall war.

0
@Kuro48

Übrigends, Psychologen in allen Ehren, die leisten oft auch einen guten Job, aber als Betroffener von Mobbing, ist dann auch noch zum Psychologen zu gehen, wie ein weiterer Schlag ins Gesicht.

Eine Zahl X an Schülern macht einen fertig und man selbst soll untersucht werden, ob man nicht (böse gesagt) eine psychische Macke hat. Das fühlt sich an als würde das Verhalten der anderen auch noch legetimiert damit, dass man selbst Schuld wäre und das Verhalten der Mobber nur eine richtige Reaktion wäre.

0
@Kuro48

Richtig! Aber ein Psychologe könnte ihr bei einem Schulwechsel helfen und somit einen Neuanfang unterstützen.

0
@Det1965

Als Hilfe für den Wechsel oder zur Aussprache, wenn eine psychische Stütze benötigt wird, spreche ich es auch nicht ab, nur der Punkt zu kucken ob sie nicht Schuld ist, der passt mir bei sowas nicht, schon gar nicht wenn man es nichtmal so weit bewerten kann.

Grade wenn man in der Lage ist, ist für viele auch noch dort hin zu sollen, ein weiterer Schlag in die eh schon mit Füßen getretene Würde.

0
@Kuro48

Nu übertreibste aber bischen und wenn du noch eine Weile hier aktiv bist, wirst du die eine oder andere Fakefrage an Hand der anderen Fragen noch rausfinden! Was glaubst du, wie vlele Fragen hier schon völlig sinnlos gestellt wurden! Und nicht immer ist es auch genauso, wie in den Fragen beschrieben! Außerdem hilft der Tip mit dem Psychologen auch, weil einige Fragesteller ja gar nicht hingehen wollen!

Also bitte nicht alles hier für absolut bare Münze nehmen!

0
@Det1965

Ich weiß das einiges Fake ist, aber momentan nehme ich einfach das, was ich nicht sofort einstufen kann erstmal ernst. Wenn es nicht dem fragesteller hilft, dann vielleicht dem Nächsten der wirklich das Problem hat.

Aber wie gesagt, die Begründung/Ton dahinter störte mich, nicht der Tipp selbst. Bei den Thema bin ich sehr pinibel, Das werde ich wohl in meinem Leben auch nicht mehr los. ;)

0
@Kuro48

ch habe riesen angst vor der schule .. ich fehle sehr oft weil ich da total gemobbt werde und sowas und einfach nur angst habe dahin zu gehen.>

Ich habe jetzt die Frage zum x-ten Mal ausführlich gelesen! Ich fehle oft, weil ich gemobbt werde. TV-Kaiser würde sagen: ein Teufelskreis!

Ich will und kann der Dame nichts unterstellen, das klingt aber nach Schulschwänzerin! Und diesen Teufelskreis bekommt man nur mit professioneller Hilfe hin. Der Tip, Zähne zusammenbeißen, hilft da nicht, sie scheint ja schon zu schwänzen.

0
@Det1965

Was hat das denn mit schwänzen zu tun wenn ich krank werde weil es mir dort so schlecht geht und ich fertig gemacht werde?

0
@4nn4123

Sag ich doch - ein Teufelskreis!

Deswegen habe ich dir doch empfohlen, zu einem Kinder- und Jugendpsychologen/Psychater zu gehen und dir professionell helfen zu lassen!

0

Du musst einfach mal auf die Scheissse hauen! Lass dir das doch nicht bieten!

Kopf hoch! Bei mir ist die Schule zurzeit auch etwas stressig, aber du musst dir einfach sagen:„ Scheiß auf die Penner!“, und einfach dein Ding durchziehen. Irgendwann bist du die auch wieder los! Immer optimistisch denkendu. Das schaffst du schon! ;D

In der wievielten Klasse bist du?

in der 8.

0
@4nn4123

Hast du mal versucht mit seiner klasse zu reden? Versuch einfach mal denen zusagen wie du dich fühlst! Wenn du das nicht machen willst oder die das nicht raffen dann würde ich auch wenn es hart klingt zum jugendamt gehen und den alles erzählen und sagen das deine eltern für dad net glauben!!

0

Was möchtest Du wissen?