Wie kann ich den Scheitelpunkt berechnen von der Formel 2x²-2x-12, aber bitte anhand der PQ-Formel und einfach formuliert, ich bin nicht gut in Mathe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Ableitung bilden und deren Nullstelle berechnen:
4x+2=0
X=-0,5

Erstmal alles durch 2, damit das erste x x² ist und nicht 2x², Dann einfach einsetzen. Die pq-Formel hatse ja sicherlich. Das zweite x ist p, die Konstante(12 bzw 6) ist q.

Ich habe eine frage bei mir kommt 14,25 raus wäre das richtig oder falsch?

0
@Sim123onF

Ohne nachgerechnet zu haben, hört sich richtig an, ist jedenfalls durchaus kein ungewöhnliches Ergebnis. Du musst allerdings zwei Werte raus bekommen, ein für x und einen für y. (Diagramm)

0
@Sim123onF

Setz 14,25 einfach mal in die Ausgangsgleichung ein. Kannst auch den Taschenrechner zur Hilfe nehmen. Wenn 0 heraus kommt, ist dein Ergebnis richtig.
Ich vermute allerdings, dass du irgendwo vergessen hast, die Wurzel zu ziehen oder anfangs die Gleichung nicht durch 2 geteilt hast. Außerdem müssten zwei Ergebnisse heraus kommen.

Du kannst auch zum Vergleich direkt dir das Ergebnis mittels Onlinerechners (Bsp. www.wolframalpha.com ) ausrechnen lassen.

0
@Sim123onF

WolframAlpha sagt mir, dass -2 und 3 heraus kommen soll. Übe mal den Umgang mit dem Programm. Das wird dir zwar nicht die Hauptarbeit abnehmen, aber dafür kannst du das Ziel ermitteln, auf das alles hinaus laufen soll.

0
@Timmer800

Ok, was ich vergessen habe: du musst diese Form

 x + px + q oder x - px + q

haben  um die Formel anwenden zu können. Heißt du musst durch -2 teilen.


0

Super!

Kleine Anmerkung für den Fragesteller: Timmer800 meint mit "Das zweite x ist p" den Wert vor dem x ohne dem Quadrat, also der Zahl vor dem x^1.

0

die Mitte der beiden Lösungen ist der x-Wert des Scheitels.

Was möchtest Du wissen?